Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit

Werden Sie Kommunikationsprofi – mit einer Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit. Starten Sie bei uns Ihre interessante und abwechslungsreiche Karriere!

Praxisnahe Ausbildung

Tragen Sie dazu bei, Menschen und Arbeit zusammenzubringen. Entscheiden Sie sich für eine Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit (BA). Wir fördern Sie individuell und bieten Ihnen interessante berufliche Perspektiven. Die Ausbildung erfolgt sehr praxisnah. Überzeugen Sie uns durch Ihr Können und Engagement!

 

Ausbildungsmöglichkeiten

  • Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen
  • Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration/ Fachrichtung Anwendungsentwicklung

 

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Kommunikation steht für Sie im Mittelpunkt. Sie informieren und beraten Arbeitsuchende und Arbeitslose bei allen Fragen rund um das Thema Beruf. In den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern sowie bei der Familienkasse haben Sie direkten Kontakt zu den Kundinnen und Kunden. Sie beantworten Anfragen per Telefon und bearbeiten Anträge.

Sie lernen Arbeitsmarktheorie und die rechtlichen Grundlagen kennen. Neben einer Tätigkeit in der Kundenberatung stehen Ihnen auch interne Abteilungen offen, etwa der Personalbereich.

Voraussetzungen
  • vorzugsweise mittlerer Bildungsabschluss
  • Engagement und Kommunikationsstärke
  • Interesse an Themen der Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie am Umgang mit Rechtsvorschriften
  • bundesweite Verwendungsbereitschaft nach erfolgreichem Abschluss
Ablauf

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Bei guten Leistungen können Sie die Ausbildungszeit verkürzen, wenn zu erwarten ist, dass Sie das Ausbildungsziel in der kürzeren Zeit erreichen. Blockunterricht in der Berufsschule und Praxiseinsatz wechseln sich ab. Sie bearbeiten Projekte und nehmen an Kommunikationstrainings in unseren modernen Bildungs- und Tagungsstätten teil. Außerdem absolvieren Sie ein Betriebspraktikum außerhalb der Bundesagentur für Arbeit. Während der gesamten Zeit stehen Ihnen unsere erfahrenen Ausbilder/innen und pädagogischen Fachkräfte zur Seite.

Vergütung

1.Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

2.Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

3.Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

Zusätzlich gibt es verschiedene Sonderleistungen, wie zum Beispiel eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung. Während der Ausbildung stehen Ihnen 29 Urlaubstage pro Kalenderjahr zu.

Informieren Sie sich über die Standorte unserer regionalen Ausbildungszentren.

 

Fachinformatikerin der Fachrichtung Systemintegration/ Fachrichtung Anwendungsentwicklung

In der Systemintegration planen und installieren Sie Informations- und Telekommunikationssysteme. Sie richten Netzwerke und Betriebssysteme ein und sorgen dafür, dass diese optimal funktionieren. Außerdem schulen Sie unser Personal und helfen bei Problemen.

In der Anwendungsentwicklung sind Sie gefordert, wenn für bestimmte Aufgaben eine spezielle Software gebraucht wird. Das können zum Beispiel kaufmännische, technische oder wissenschaftliche Aufgaben sein. Sie planen und programmieren Softwarelösungen. Außerdem testen Sie Anwendungen, dokumentieren Ihre Arbeit und schulen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Voraussetzungen
  • Abitur, Fachhochschulreife oder mittlerer Bildungsabschluss mit guten Noten
  • Engagement und Kommunikationsstärke
  • Interesse an wirtschaftlichen und Informationstechnischen Zusammenhängen
Ablauf

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Bei guten Leistungen können Sie die Ausbildungszeit verkürzen, wenn zu erwarten ist, dass Sie das Ausbildungsziel in der kürzeren Zeit erreichen. Blockunterricht in der Berufsschule und Praxiseinsatz wechseln sich ab. Die Praxiseinsätze absolvieren Sie im IT-Systemhaus in Nürnberg oder in den regionalen IT-Services der BA. Während der gesamten Zeit stehen Ihnen erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder zur Seite.

Vergütung

1.Ausbildungsjahr: 988,26 EUR

2.Ausbildungsjahr: 1.038,20 EUR

3.Ausbildungsjahr: 1.084,02 EUR

Zusätzlich gibt es verschiedene Sonderleistungen, zum Beispiel betriebliche Altersversorgung.

Auswahlverfahren

Sie durchlaufen ein gestuftes Auswahlverfahren, das grundsätzlich aus den folgenden Schritten besteht:

Stufe 1:          Sichtung und Analyse der Bewerbungsunterlagen

Stufe 2:          Einladung der erfolgversprechenden Bewerberinnen und Bewerber zu einer psychologischen Eignungsbeurteilung

Stufe 3:          Teilnahme an einem Assessment-Verfahren für die besten Bewerberinnen und Bewerber

Perspektiven

Nach Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einer Agentur für Arbeit oder in einem Jobcenter tätig zu werden. Ein Angebot für einen auf 24 Monate befristeten Arbeitsvertrag erhalten Sie bei fachlicher und persönlicher Eignung auf jeden Fall.

Wir fördern Sie entsprechend Ihrer individuellen Potenziale und bieten Ihnen damit interessante berufliche Perspektiven. Ihre qualifizierte Ausbildung und das flächendeckende Netz der Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit sowie der Jobcenter eröffnen Ihnen die Chance, sich bundesweit auf interessante Arbeitsplätze zu bewerben. Entscheidend für Ihre Entwicklungsperspektive ist, dass Sie durch Ihr Können und Engagement überzeugen.

 

Bewerbung

Unsere Einstellungen erfolgen immer zum 1. September eines Jahres. Wir bilden deutschlandweit an verschiedenen Ausbildungszentren aus.

Bitte bewerben Sie sich aber nicht bei verschiedenen Ausbildungszentren. Sehen Sie sich auch unsere Stellenangebote an. Ihre Bewerbung sollte neben einem aussagekräftigen Anschreiben die üblichen und vollständigen Unterlagen enthalten. Dazu gehören:

  • Kopie der letzten beiden Zeugnisse
  • Einverständnis der gesetzlichen Vertreter bei Minderjährigen 
  • Kopien von weiteren Zeugnissen
  • Zeugniskopien von Berufsausbildung(en) sowie einschlägigen Praktika
  • ggf. Schwerbehinderten-Ausweis oder Nachweis der Gleichstellung
  • unterschriebene Erklärung zur Bewerbung (bei Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen)

 

Unsere Ausbildungszentren

Wir bieten Ausbildungsplätze in ganz Deutschland. Wo unsere Ausbildungszentren zu finden sind, erfahren Sie in unserer Übersicht.  Beachten Sie, dass Bewerbungsanforderungen oder Ausbildungsablauf je nach Standort unterschiedlich sein können.