Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Berufliche Ziele festlegen

Prüfen Sie Ihre derzeitige Situation und legen Sie fest, wo Sie beruflich hinwollen.

Ermitteln Sie Ihre Stärken und Wünsche

Prüfen Sie vor einer Bewerbung, ob die angestrebte Position tatsächlich zu Ihren beruflichen Zielen, aber auch zu Ihren Stärken und persönlichen Überzeugungen passt.

Dazu können Sie sich zum Beispiel folgende Fragen stellen:

  • Welche Tätigkeiten machen mir Spaß?
  • Was kann ich gut? Welche Tätigkeiten fallen mir leicht?
  • Welche meiner Stärken möchte ich im neuen Job weiterentwickeln?
  • Welche Voraussetzungen muss meine neue Stelle oder mein zukünftiger Arbeitgeber erfüllen, damit ich meine Tätigkeit als sinnvoll empfinde?
Mann am PC

Punkten Sie persönlichen Kompetenzen

Zusätzlich zu Ihrer Ausbildung, Ihrem Studienabschluss und Ihrer Berufserfahrung zählen für Arbeitgeber auch Ihre persönlichen Fähigkeiten, die sogenannten Soft Skills. Dazu gehören Eigenschaften wie Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit und Kundenorientierung.

In Bezug auf Ihre persönlichen Fähigkeiten sind folgende Fragen hilfreich:

  • Welche Charakterzüge beschreiben mich?
  • Wie gehe ich mit anderen Menschen um?
  • Was sind meine Stärken? Was sollte ich verbessern?

Halten Sie die Antworten auf die obenstehenden Fragen in unserer Checkliste fest. Nehmen Sie diese auch zum Beratungsgespräch bei Ihrer Agentur für Arbeit mit.

Checkliste herunterladen

Wenn es Ihnen schwer fällt, Ihre Fähigkeiten zu erfassen, hilft Ihnen der Europäische Skills-Pass. Anhand eines ausführlichen Fragebogens können Sie damit sämtliche berufliche und persönliche Kompetenzen genau definieren.

Arbeitszeiten: Überprüfen Sie Ihre Flexibilität

Schätzen Sie realistisch ein, wie viele Wochenstunden Sie arbeiten können. Denken Sie zum Beispiel an die Betreuungszeiten für Ihre Kinder oder die Pflege von Angehörigen.

Mit bestimmten Arbeitszeitmodellen lassen sich Privatleben und Beruf besser vereinbaren. Dazu zählen etwa eine Teilzeitbeschäftigung, die Arbeit im Homeoffice oder ein Arbeitszeitkonto.

Beachten Sie mögliche finanzielle Auswirkungen. Mit dem Teilzeitrechner berechnen Sie Ihr Teilzeitgehalt.
 

Klären Sie die Rahmenbedingungen für Ihren nächsten Job

Überlegen Sie, welche Rahmenbedingungen Ihnen bei einem Arbeitgeber wichtig sind. Das können zum Beispiel bestimmte Gehaltsvorstellungen, Urlaubsregelungen oder ein familiäres Betriebsklima sein.

Informationen über die Unternehmenskultur finden Sie häufig auf der Firmenwebsite im Bereich Über uns. Presseartikel, Social-Media-Beiträge, Gespräche mit Mitarbeitern und Bewertungsportale wie kununu sind weitere hilfreiche Informationsquellen.

Berufliche Alternativen finden

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, wenn Sie sich beruflich verändern wollen oder müssen:

In ihrem jetzigen Beruf neu ausrichten

Wenn Sie sich beruflich neu orientieren, müssen Sie nicht unbedingt Ihren bisherigen Beruf verlassen. Viele Berufe überschneiden sich in Ihrem Tätigkeitsprofil. Für bisherige Online-Redakteure kann beispielsweise die Position eines Social-Media-Managers oder Content-Managers interessant sein. Eine Maurerin könnte auch als Betonsaniererin oder Einschalerin arbeiten.

Ausführliche Tätigkeitsbeschreibungen und Job-Alternativen zu Ihrem jetzigen Beruf finden Sie im Portal BERUFENET. Suchen Sie nach Ihrem Beruf, gehen Sie auf Perspektiven und wählen Sie Ähnliche Berufe.

Auch ein Neuanfang in einer anderen Branche oder in einer anderen Region kann die Motivation für Ihre bisherige Position wieder steigern.

Prüfen Sie zudem, ob eine Existenzgründung in Ihrem bisherigen Arbeitsbereich für Sie infrage kommt. Konkrete Informationen zur Existenzgründung in Ihrer Branche finden Sie in BERUFENET bei Perspektiven unter Existenzgründung.

Frau und Mann vor Klebezetteln
In einem neuen Beruf durchstarten

Sie möchten Ihren Beruf wechseln und interessieren sich bereits für einen bestimmten Beruf? Finden Sie mit dem Online-Tool BERUFECHECK heraus, wie gut Ihre Fähigkeiten dazu passen. Eine Weiterbildung oder Umschulung erhöht Ihre Chancen in einem anderen Beruf Fuß zu fassen.

Über Zeitarbeit oder Praktika können Sie erste Erfahrungen in einer neuen Branche oder einem neuen Arbeitsbereich sammeln.

Regionale Jobchancen prüfen

Es kann sich lohnen, in eine andere Stadt zu pendeln oder umzuziehen. Angaben zum regionalen Arbeitsmarkt finden Sie auf BERUFENET: Suchen Sie nach Ihrem Beruf, gehen Sie auf Perspektiven und wählen Sie den Bereich Chancen am Arbeitsmarkt.

Wie sich das Gehalt regional unterscheidet, stellt der Entgeltatlas dar.  Beachten Sie: Auch die Lebenshaltungskosten unterscheiden sich von Stadt zu Stadt.
 

Trends beobachten

Wie sicher Ihr Arbeitsplatz in Zukunft sein wird, hängt nicht nur von der wirtschaftlichen Entwicklung ab. Einige Positionen werden bereits heute durch neue Technologien ersetzt. Prüfen Sie mit dem Job Futuromat, wie sich der technische Wandel auf Ihren Berufsbereich auswirken könnte.

Überlegen Sie, ob Sie sich mit einer Weiterbildung für die Zukunft rüsten oder ob Sie sogar über einen Berufswechsel nachdenken sollten. In einigen Branchen wird der Bedarf an qualifizierten Fachkräften nicht gedeckt. Eine hohe Nachfrage verbessert Ihre Chancen, zum Beispiel für einen Quereinstieg. Mehr dazu erfahren Sie in der Fachkräfte-Engpassanalyse.

Menschen in Sitzecke

Einen Überblick über Branchentrends, entsprechende berufliche Einsatzmöglichkeiten und Weiterbildungen finden Sie auf berufsfeld-info.de.


Themenhefte „durchstarten“

In den Themenheften „durchstarten – Perspektiven für Ihr Berufsleben“ finden Sie weitere Informationen und Anregungen, passend zu Ihrer persönlichen Lebenssituation. Egal, ob Sie nach einer Familienphase in den Beruf zurückkehren wollen, sich selbstständig machen oder über die Zeitarbeit eine Stelle suchen – die insgesamt 8 Themenhefte helfen Ihnen weiter. Es gibt sie im PDF-Format zum Herunterladen oder als gedruckte Ausgabe in Ihrem Berufsinformationszentrum.

Fragen Sie eine persönliche Beratung an

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie umfassend rund um die Themen Arbeitsuche, Beruf und Karriere.

Fragen Sie einen Beratungstermin online oder per Telefon an.

0800 4 5555 00 (gebührenfrei)

Termin anfragen

Frau im Beratungsgespräch

Weitere Anliegen rund um Jobsuche und Bewerbung