Machen Sie Ihren nächsten Schritt

Egal in welcher Situation Sie sich befinden: Sie haben viele Möglichkeiten, Ihre berufliche Zukunft zu gestalten. Wir unterstützen Sie dabei.

„Der Arbeitsvermittler hat mir bei der Suche nach einer passenden Ausbildung sehr geholfen.“

Zeit für Ausbildung und zwei Kinder

Olfa Ouhaibi (37) hat in Teilzeit eine Ausbildung zur Feinwerkmechanikerin gemacht. 30 Stunden pro Woche war sie an ihrem Arbeitsplatz. So hatte die Alleinerziehende nachmittags Zeit für die Kinder. Am Abend hat sie gelernt.

„Ich kann mir vorstellen, für immer hier zu bleiben.“

Auslandspraktikum in Deutschland als Sprungbrett

Ein Praktikum während des Studiums hatte Clément Delhoume (30) nach Bayern geführt. Der Franzose entschied sich, nach seinem Abschluss in Elektrotechnik wieder nach Deutschland zu kommen. Als Ingenieur baut er hier nun Solargroßanlagen.

„Ich wollte unbedingt studieren.“

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Erfahren Sie, wie die blinde Daniela Preiß das Studium der Buchwissenschaften gemeistert hat – und sich danach zum Promotionsstudium entschloss.

„Es ist nie zu spät, etwas Neues zu lernen!“

Neueinstieg dank befristeter Stelle

In ihrem alten Beruf wollte Sonja Eidel (37) wegen eines Handicaps nicht weiterarbeiten. Daher entschied sie sich für eine Umschulung. Danach fand sie über eine befristete Beschäftigung neue Arbeit.