Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Praktisch einsteigen

Bei der Orientierung und beim Einstieg ins Berufsleben kann Ihnen ein Praktikum helfen. Für uns hat es den Vorteil, dass wir Sie frühzeitig kennenlernen – und Sie für einen Einstieg in die Bundesagentur für Arbeit gewinnen können.

Wenn Sie sich einen Eindruck von unseren Aufgaben verschaffen möchten, dann bietet sich ein Praktikum an. Sie lernen in der Praxis unsere Arbeitswelt kennen. Und Sie erfahren, was Ihnen die Bundesagentur für Arbeit für Ihr berufliches Leben bieten kann.

Praktikumsinhalte und Dauer

Sie lernen bei einer unserer Dienststellen unsere Aufgaben kennen. Zu den Dienststellen gehören unsere Arbeitsagenturen vor Ort, zudem etwa das IT-Systemhaus und die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung. Sie haben die Möglichkeit, sich mit unseren Auszubildenden und Studierenden zu treffen. Im Gespräch erhalten Sie Informationen aus erster Hand.

Die Dauer des Praktikums hängt von der Art ab. Ein freiwilliges Praktikum kann bis zu drei Monaten dauern. Von der Art des Praktikums ist es auch abhängig, ob es bezahlt ist oder nicht.

Stellenangebote und Bewerbung

Je nach Art des Praktikums können unterschiedliche Voraussetzungen gegeben sein. Welche Praktikumsplätze wir anbieten, erfahren Sie beim Internen Service Personal Ihrer Arbeitsagentur vor Ort. Sie können sich auch gerne initiativ bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit bewerben.