Wege nach dem Schulabschluss

In den einzelnen Bundesländern in Deutschland gibt es unterschiedliche Schulabschlüsse. Jeder Abschluss bietet dir andere Chancen.

Schulabschlüsse in Deutschland und mögliche Bildungswege

Da die Bundesländer für die Schulbildung zuständig sind, können Schularten und Schulabschlüsse unterschiedliche Bezeichnungen tragen. In einer Schulart können auch mehrere Bildungsgänge zusammengefasst sein. Eine Übersicht der Kultusministerkonferenz zeigt, wie das Bildungssystem in Deutschland aufgebaut ist.

Gut zu wissen: Wenn du wissen willst, wie die Schulabschlüsse in deinem Bundesland heißen, dann schau in planet-beruf regional nach. Dort steht auch, welcher Schulabschluss für deinen Wunschberuf von den Ausbildungsbetrieben erwartet wird. So kannst du herausfinden, wie gut die Chancen mit deinem Abschluss stehen.

Hauptschulabschluss

Du besuchst die Hauptschule oder eine andere Schulart bis zur 9. Klasse. Du schließt sie mit dem Hauptschulabschluss ab. Auch an anderen Schularten kannst du den Hauptschulabschluss erreichen. In einigen Bundesländern kann auch der qualifizierende Hauptschulabschluss (Quali) erworben werden. Die Prüfung erfolgt in der Regel in der 9. Klasse und ist freiwillig.

Deine Möglichkeiten: Eine Berufsausbildung oder - mit guten Noten - einen höheren Schulabschluss anstreben.

  • Wenn du eine betriebliche Ausbildung  anstrebst, dann solltest du mindestens den Hauptschulabschluss in der Tasche haben. Die meisten Ausbildungsbetriebe erwarten das. Aus rechtlicher Sicht brauchst du aber keinen bestimmten Schulabschluss, um eine betriebliche Ausbildung beginnen zu können.
  • Auch für eine schulische Ausbildung  wird in den meisten Fällen mindestens der Hauptschulabschluss vorausgesetzt.
  • Weitere Möglichkeiten hättest du mit einem mittleren Bildungsabschluss. Um diesen Weg erfolgreich zu gehen, solltest du aber gute Noten haben. Ansonsten könnte sich der Weg lohnen, erst eine Ausbildung zu absolvieren und darauf aufzubauen. Das Bildungssystem bietet dir viele Chancen.

Gut zu wissen: Wie jeden Schulabschluss kannst du den Hauptschulabschluss auch später noch nachholen. Auch über den Weg einer Berufsausbildung kannst du den Hauptschulabschluss erreichen.

Mittlerer Bildungsabschluss

In der Regel bekommst du diesen Abschluss nach einer Prüfung am Ende der 10. Klasse. Es gibt verschiedene Schularten, an denen du den Abschluss machen kannst (zum Beispiel die Realschule).

Deine Möglichkeiten: Eine Berufsausbildung oder einen höheren Schulabschluss anstreben.

  • Wenn dein Ziel eine betriebliche Ausbildung ist, dann hast du damit gute Voraussetzungen.
  • Das gilt auch für schulische Ausbildungen. Für die meisten ist der Mittlere Bildungsabschluss erforderlich.
  • Weitere Möglichkeiten hättest du mit Abitur/Hochschulreife. Auch hier gilt: Du solltest gute Noten haben und den höheren Abschluss mit gutem Ergebnis erreichen. Ansonsten könnte sich der Weg über eine Ausbildung lohnen und darauf aufbauend Karriere zu machen. Dir stehen viele Wege offen.

Gut zu wissen: Wie jeden Schulabschluss kannst du den Mittleren Bildungsabschluss auch später noch nachholen. Auch im Rahmen einer Berufsausbildung lässt sich ein höherer Schulabschluss erwerben.

Abitur/Hochschulreife

An Gymnasien, Gesamtschulen, Fach- oder Berufsoberschulen kannst du eine Hochschulreife erwerben. Es gibt die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), die fachgebundene Hochschulreife und die Fachhochschulreife (Fachabitur).

Deine Möglichkeiten: Ein Studium oder eine Ausbildung.

  • Entsprechend der Hochschulreife, die du erwirbst, stehen dir nur bestimmte oder sämtliche Studiengänge offen. Mit der Allgemeinen Hochschulreife kannst du an allen Hochschulen studieren. Mit der fachgebundenen Hochschulreife und der Fachhochschulreife stehen dir nur bestimmte Hochschulen bzw. Studiengänge offen.
  • Egal, welche Hochschulreife du besitzt, du kannst natürlich auch immer eine Ausbildung beginnen.

Gut zu wissen: Wie jeden Schulabschluss kannst du die Hochschulreife auch später noch nachholen.

Ausbildung oder Studium? Oder beides?

Du hast eine Hochschulreife und weißt nicht, ob du studieren oder eine Ausbildung machen möchtest? Hier findest du Gründe, die für den einen oder anderen Weg sprechen.

Ein Studium ist unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur möglich.

Vielleicht brauchst du auch noch etwas Zeit, um eine Entscheidung zu treffen? Dann nutze sie mit einer Überbrückung.

Ausländischer Schulabschluss

Du hast deinen Schulabschluss im Ausland erworben? Dann kannst du ihn in Deutschland anerkennen lassen. Das ist wichtig, will für manche Berufsausbildungen eine bestimmte Schulbildung erforderlich ist. Wenn du studieren willst, muss dein Schulabschluss dem deutschen Abitur (Hochschulreife) entsprechen.

Der Fahrplan zur Anerkennung zeigt dir, welche Schritte nötig sind.

Berufschancen mit meinem Schulabschluss

Du suchst mehr Infos zu den Berufschancen mit deinem Schulabschluss? Dann kannst du dich hier schlau machen:

  • BERUFENET: Hier gibt es Informationen zu allen Berufen. Finde mit dem BERUFENET auch heraus, welche Möglichkeiten zur Weiterbildung sich bieten.
  • KURSNET: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten suchen.
  • planet-beruf.de: Reportagen über Ausbildungen und Berufe, die du mit Hauptschulabschluss oder mittlerem Bildungsabschluss machen kannst. Auch wenn du noch keinen Schulabschluss hast, wirst du hier fündig.
  • abi>>: Reportagen über Studiengänge und Berufe, die dir mit Hochschulreife offenstehen.