Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Abschlussnoten, EDV-Kenntnisse und soziales Engagement punkten bei der Bewerbung

Eine neue Studie hat untersucht, auf welche Fähigkeiten bei Bewerbungen besonders geachtet wird.

06.03.2018 – Für die Personalverantwortlichen zählen bei der Vergabe von Lehrstellen die Abschlussnote, EDV-Kenntnisse und das soziale Engagement. Bei Bewerberinnen und Bewerbern mit Hochschulabschluss sind besonders die Hochschulnote und Praktika entscheidend. Das hat eine neue Studie des ifo-Institutes ergeben.

Demnach halten 89 Prozent der befragten Personalleiterinnen und Personalleiter bei Bewerberinnen und Bewerbern um eine Lehrstelle die Mathe-Note für wichtig, 86 Prozent die EDV-Kenntnisse und 81 Prozent die Deutsch-Note, gefolgt von Praktika (74 Prozent). Bei Bewerberinnen und Bewerbern mit Hochschulabschluss sind EDV-Kenntnisse für 96 Prozent und Praktika für 94 Prozent wichtig, gefolgt von Sprachkenntnissen (83 Prozent) und der Abschlussnote an der Hochschule (81 Prozent). Befragt wurde eine repräsentative Stichprobe von 579 deutschen Personalleitern.

Weitere Informationen findet Ihr bei der CESifo Gruppe München.