Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Duales Studium auf dem Vormarsch

In Deutschland gibt es so viele dual Studierende wie noch nie.

06.10.2017 – Erstmals hat die Zahl der dual Studierenden in Deutschland die 100.000er-Marke geknackt. Die meisten dualen Studienangebote gibt es im Ingenieurwesen.

Ausbildung und Studium kombinieren: Dieses Erfolgsrezept findet immer mehr Anhänger. Laut der Datenbank „AusbildungPlus“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist die Zahl der dual Studierenden in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und liegt nun über 100.000. Auch die Anzahl der angebotenen Studiengänge hält mit. Aktuell listet die Datenbank 1.592.

Die meisten dual Studierenden in Deutschland sind in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach eingeschrieben (44.631 Studierende). Auf Platz 2 liegt das Ingenieurwesen mit 27.410 Studierenden. In Sozialwesen/Erziehung/Gesundheit und Pflege sind es 10.661 Studierende.

Bei den dualen Studienangeboten liegt das Ingenieurwesen mit 600 Studiengängen vorne, dicht gefolgt von den Wirtschaftswissenschaften mit 540 Angeboten. Verglichen mit dem Gesamtangebot sind das 38 Prozent beziehungsweise 34 Prozent aller dualen Studienangebote in Deutschland.

Weitere Zahlen und Fakten zum dualen Studium findest du in der Pressemeldung des BIBB.