Registrierung und Verwendung der persönlichen Daten

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Als registrierte Nutzerin oder registrierter Nutzer kannst du die Bearbeitung des Erkundungstools unterbrechen und jederzeit fortsetzen. Meldest du dich erneut an, kannst du mit deinem bisherigen Stand weiterarbeiten und immer wieder auf deine Ergebnisse zugreifen.

Anhand deiner persönlichen Angaben werden dir passende Fragen zugeordnet. Nutzerinnen und Nutzer mit Arbeitserfahrung, die nicht mehr in der Schule sind, erhalten in manchen Fällen andere Texte.

Deine Ergebnisse werden zudem mit denen anderer Nutzerinnen und Nutzer abgeglichen, die mit dir Gemeinsamkeiten haben. Mehr über den Vergleich mit anderen Nutzerinnen und Nutzern findest du bei der Frage: Was ist Normierung?

Ein Beispiel: Du bist 16 Jahre alt, Schülerin oder Schüler und willst das Abitur machen. In diesem Fall werden deine Ergebnisse nur mit Schülerinnen und Schülern deines Alters verglichen, die ebenfalls diesen Schulabschluss anstreben.

Deine persönlichen Daten werden umfassend geschützt. Die Testauswertung wird nicht an Dritte weitergegeben, weitere Infos zu den Tests findest du bei der Frage: Was wird in den einzelnen Bereichen von Check-U getestet?

Deine Ergebnisse werden im Erkundungstool gespeichert. Du kannst diese immer wieder einsehen. Nur du kannst auf deine Auswertung zugreifen.

Weitere Informationen, warum deine persönlichen Daten benötigt werden, findest du bei der Frage: Warum muss ich Angaben zu meiner Person machen?

Nein, nur du kannst auf deine Auswertungen zugreifen.

Tipp: Du kannst deine Ergebnisse als PDF-Datei herunterladen, ausdrucken und zu deinem Beratungstermin mitnehmen.

Du kannst dein Benutzerkonto jederzeit löschen.

Gehe dazu unter „eServices“ auf „Meine Daten“. Unter „Benutzerkonto bearbeiten“ kannst du dieses löschen.