Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Modernes Medizinstudium

Der Bundesgesundheitsminister, die Bundesforschungsministerin sowie Vertreterinnen und Vertreter der Gesundheits- und Kultusministerkonferenz haben den „Masterplan Medizinstudium 2020“ vorgestellt.

12.04.2017 - Mit dem neuen Konzept für das Medizinstudium werden die Herausforderungen an die nächste Medizinergeneration definiert und Weichen für deren Ausbildung gestellt. Neben einer veränderten Studienstruktur und –zulassung soll eine stärkere Gewichtung auf alltägliche Krankheiten erfolgen und eine Landarztquote eingeführt werden.

Ein Schwerpunkt des Medizinstudiums soll künftig auf die Vermittlung arztbezogener Fähigkeiten gelegt werden, vor allem auf das Arzt-Patienten-Gespräch, das sich in besonderer Weise auf die Arzt-Patienten-Beziehung, den Behandlungserfolg  und das Wohlbefinden der Patienten auswirkt. Zudem soll die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten gestärkt werden.

Die angehenden Ärzte sollen künftig  außerdem während des „Praktischen Jahrs“ ein Quartal in der ambulanten Versorgung verbringen. Bisher kamen sie an den Unikliniken überwiegend mit hochspezialisierten Fällen und weniger mit alltäglichen Krankheiten in Berührung.

Angepasst wird auch das Zulassungsverfahren zum Studium. Hierbei soll künftig vermehrt auf soziale und kommunikative Kompetenzen geachtet werden. Auch die Einführung einer sogenannten Landarztquote wurde beschlossen.

Bis zu zehn Prozent der Studienplätze können nach Einführung des Masterplans an Bewerberinnen und Bewerber vergeben werden, die sich verpflichten, nach dem Abschluss für bis zu zehn Jahre in der hausärztlichen Versorgung in unterversorgten Regionen zu arbeiten.

Weitere Informationen gibt es beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.