Probiere aus, ob der Beruf zu dir passt

Wie sieht der Berufsalltag wirklich aus? In einem Praktikum lernst du deinen Wunschberuf besser kennen. Dabei findest du heraus, ob dir die Tätigkeiten liegen und du kannst wertvolle Praxiserfahrung sammeln.

Orientieren durch ein Praktikum

Du weißt noch nicht genau, wie dein Wunschberuf in der Praxis wirklich ist? Dann kann dir ein Praktikum weiterhelfen. Dadurch sammelst du wesentliche Informationen über einen oder mehrere Berufe. Du lernst die entsprechenden Tätigkeiten des Berufs und den Betrieb selbst kennen. Gut wäre es, wenn du Praktika in verschiedenen Berufen oder Berufsbereichen absolvierst.

Tipp: Manchmal ist es wichtig, den gleichen Beruf nochmal in einem anderen Betrieb zu erforschen. Zum Beispiel, wenn dir das Betriebsklima in deinem Praktikumsbetrieb nicht gefallen hat.

Falls dir dein Praktikumsbetrieb gefallen hat, teile dies den Personalverantwortlichen mit. Vielleicht besteht die Möglichkeit, eine Ausbildung in diesem Betrieb zu absolvieren.

Gib nicht auf, falls es mit dem Ausbildungsplatz im Praktikumsbetrieb nicht klappt. Denn du profitierst von deinem Praktikum bei weiteren Bewerbungen. Mit deinen Erfahrungen aus dem Berufsalltag kannst du deine Berufswahl im Bewerbungsschreiben besser begründen. Erwähne sie auch in Vorstellungsgesprächen.

Gut zu wissen: Es gibt verschiedene Arten von Praktika. Neben dem verpflichtenden Schülerbetriebspraktikum, das du meist in der letzten oder vorletzten Klasse machst, kannst du freiwillige Praktika absolvieren. Das ermöglicht dir zum Beispiel, in einen Beruf hineinzuschnuppern, der dich auch interessiert. Bei manchen Ausbildungen wird ein Vorpraktikum erwartet. Informiere dich daher rechtzeitig, ob es in deinem Wunschberuf gefordert wird.

Praktikumsplätze finden

Du möchtest gleich beginnen und nach einem Praktikumsplatz suchen? Über die Jobsuche kannst du fündig werden - gib einfach Suchbegriff und Ort ein. Auch auf dem Praktikumsportal der Industrie- und Handelskammer (IHK) kannst du auf die Suche gehen. Falls du einen Praktikumsbetrieb im Handwerk auswählen möchtest, lohnt es sich bei deiner regionalen Handwerkskammer nachzuschauen. Weitere Praktikumsbörsen und Apps findest du im Internet. Auch Ausbildungsmessen sind eine gute Anlaufstelle.

Natürlich kannst du selbst aktiv werden und dich bei einer bestimmten Firma initiativ um eine Praktikumsstelle bewerben. Auch im Freundes- und Bekanntenkreis kannst du dich nach freien Praktikumsplätzen erkundigen. Und natürlich hilft dir deine Berufsberatung gerne weiter.

Praktikumsplatz suchen