Arbeiten in der Entwicklungszusammenarbeit

Geben Sie Ihr Wissen im Ausland weiter.

Ihre Berufserfahrung als Fachkraft, Akademiker oder Akademikerin ist gefragt – auch im Ausland. Sie können sich vorstellen, einige Jahre in einem Entwicklungs- oder Schwellenland zu arbeiten? Das müssen Sie mitbringen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedsstaats
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung

 

Sie haben in Deutschland studiert oder Berufserfahrung gesammelt? Nun möchten Sie wieder in Ihrem Herkunftsland arbeiten? Dabei können Sie Unterstützung bekommen. Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) hilft Ihnen gerne weiter. So können Sie es erreichen:

Per Telefon: 06196 79 35 00

Per E-Mailcim@giz.de