Wohnen in Deutschland

Sie haben eine Zusage für einen Job in Deutschland. Jetzt brauchen Sie eine Wohnung. Wir geben Ihnen Hinweise, wie Sie Ihr nächstes Zuhause finden.

Ankommen in Deutschland

Bis Sie eine richtige Wohnung finden, können Sie in Hotels oder möblierten Wohnungen unterkommen. Für Jüngere stellt die Unterbringung in Jugendherbergen eine weitere Möglichkeit dar. In Deutschland sind zudem Wohngemeinschaften sehr beliebt. So können Sie günstiger wohnen und erste Kontakte knüpfen.

Wohnungssuche

Der Wohnungsmarkt unterscheidet sich von Region zu Region. Vor allem in größeren Städten kann es oft ein wenig länger dauern, eine gute Wohnung zu finden. Wohnungsangebote finden Sie auf Immobilienplattformen im Internet oder im Annoncenteil von Zeitungen. Sie können sich bei Ihrem Betrieb erkundigen, ob er Sie bei der Wohnungssuche unterstützt. Einige Unternehmen bieten zugewanderten Mitarbeitern diese Hilfe an. Auch die Beauftragung einer Immobilienfirma ist bei der Wohnungssuche in Städten nicht unüblich.

Wichtig: Wenn Sie nach Deutschland ziehen, müssen Sie sich beim Einwohnermeldeamt anmelden. Das sollten Sie spätestens zwei Wochen nach dem Einzug erledigt haben. Dafür brauchen Sie einen gültigen Ausweis und oft auch Ihren Mietvertrag.

Weitere Informationen zum Leben in Deutschland finden Sie auf www.make-it-in-germany.com .