Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Minijob


Ein Minijob ist eine geringfügige Beschäftigung bis 450 Euro

Unter einem Minijob versteht man ein Teilzeitarbeitsmodell in dem der Arbeitnehmer im Monat maximal 450 Euro verdienen darf. Die Aufteilung der Wochenarbeitszeit auf die Werktage spielt dabei keine Rolle, Arbeitgeber und Arbeitnehmer können hier frei gestalten. Alle Minijobber genießen des Weiteren die gleichen Rechte und Pflichten wie Vollzeitarbeitskräfte. Somit besteht ebenfalls Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, bezahlter Erholungsurlaub, Kündigungsschutz sowie betriebliche Sonderleistungen.

Ein Minijob kann entweder als Hauptberuf, aber auch als Nebenberuf ausgeübt werden. Ebenfalls die parallele Ausübung von mehreren Minijobs ist möglich, solange die 450 Euro Grenze nicht überschritten wird. Die pauschalisierte Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge für Minijobs werden vom Arbeitgeber getragen. Für weitere Fragen rund um das Thema Minijob steht Ihnen Ihr Jobcenter vor Ort jederzeit zur Verfügung.

Weitere häufig gesuchte Begriffe