Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Erfolg durch Weiterbildung

Eine Weiterbildung kann ein Schlüssel zu beruflichem Aufstieg sein. Mithilfe der Bildungsprämie können Sie einen Teil der Kosten decken.

14.07.2017 – Wer eine Weiterbildung beginnen möchte, sollte sich im Vorfeld überlegen, wie er die Kosten dafür aufbringt. Häufig beteiligen sich Arbeitgeber an der Finanzierung, Sie können aber auch staatliche Fördermöglichkeiten nutzen.

Insgesamt haben Ende des vergangenen Jahres 161.326 Menschen eine Weiterbildung absolviert. Im Vergleich zum Dezember 2015 sind das 3,3 Prozent mehr.

Einen Zuschuss zu den Kosten können Interessierte beispielsweise über die Bildungsprämie des Bundesbildungsministeriums (BMBF) erhalten. Die seit 2008 laufende Förderung richtet sich speziell an diejenigen, die sich aufgrund ihres Einkommens bisher keine Weiterbildung leisten konnten. Sie gliedert sich in zwei Teile, den Prämiengutschein und den Spargutschein. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und zur Bewerbung erhalten Sie beim BMBF.

Infos über weitere Finanzierungsmöglichkeiten bekommen Sie hier auf arbeitsagentur.de unter „Karriere und Weiterbildung“.

Übrigens: Nach passenden Weiterbildungsangeboten können Sie im Berufsentwicklungsnavigator (BEN) der BA recherchieren.