Deutschland kennenlernen

Lernen Sie Ihre neue Heimat kennen! Am besten geht das, wenn Sie den Austausch mit den Menschen suchen. Einige grundlegende Informationen über Deutschland können Sie hier nachlesen.

Deutschland liegt im Herzen von Europa und hat neun Nachbarstaaten. In ganz Deutschland leben rund 80 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt ist Berlin. Im Norden Deutschlands ist die Landschaft ziemlich flach. Dort grenzt das Land an die Ost- und die Nordsee. Im Süden befindet sich ein Teil der Alpen. Der höchste Berg in Deutschland ist die Zugspitze mit fast 3.000 Meter Höhe. Die größten Flüsse sind der Rhein, die Elbe und die Donau. 

Deutschland ist eine parlamentarische Demokratie. Es ist ein freiheitlicher und sozialer Rechtsstaat. Die Bundesrepublik besteht aus 16 Bundesländern. Dabei zählen Hamburg, Berlin und Bremen zu den sogenannten Stadtstaaten. Das Oberhaupt der Regierung ist die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler. Zurzeit ist das Angela Merkel. Das Staatsoberhaupt ist die Bundespräsidentin beziehungsweise der Bundespräsident.

Deutschland ist Mitglied in europäischen sowie internationalen Vereinigungen. Dazu gehören dieEuropäische Union (EU), das nordatlantische Verteidigungsbündnis NATO und die Vereinten Nationen (UN).

Das Klima in Deutschland ist gemäßigt. Das bedeutet, dass es normalerweise weder extrem heiß noch extrem kalt wird. Im Winter gehen die Temperaturen je nach Region aber unter den Gefrierpunkt. Dann ist mit Schnee zu rechnen. Im Sommer kann es außerdem deutlich über 20 Grad Celsius haben.

  • Amtssprache: Deutsch
  • Zeitzone: MEZ (Mitteleuropäische Zeit)
  • Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent
  • Telefonvorwahl lautet: +49
  • Internet-Länder-Code ist: .de

In Deutschland sind die verschiedensten Religionsgemeinschaften vertreten. Die beiden größten sind christlich: die der Katholiken und die der Protestanten. Die muslimische Religionsgemeinschaft beträgt knapp fünf Prozent der Bevölkerung. Daneben gibt es viele weitere, kleinere Religionsgemeinschaften. Ungefähr ein Drittel der Deutschen ist konfessionslos.

 

 

Bekannt ist Deutschland für seine Philosophen und Literaten der Vergangenheit. Aber auch heute existiert eine spannende Kunst- und Kulturszene, die es zu entdecken gilt. Diese reicht von Theateraufführungen über Ausstellungen und Lesungen bis zu Konzerten und Filmfestivals. Es gibt verschiedenste Museen, bestens ausgestattete Bibliotheken und viele Kinos.

In Deutschland gibt es viele unterschiedliche Feste. Sie unterscheiden sich oftmals nach Region. Besuchen Sie zum Beispiel eines der vielen Volksfeste wie das Oktoberfest in München. In manchen Gebieten findet die Kirmes (auch Kirchweih genannt) statt. Ein bekanntes Brauchtum ist der Karneval (auch Fasching genannt). Zu diesem Anlass verkleiden sich überall die Menschen. Vor allem in den Städten Köln, Düsseldorf und Mainz wird diese Tradition besonders gepflegt. Neben diesen Festen gibt es bundesweite kirchliche und staatliche Festtage, an denen nicht gearbeitet wird. Dazu gehört zum Beispiel der 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag) und der 3.Oktober (Tag der Deutschen Einheit).

In Deutschland erscheinen zahlreiche Tageszeitungen und Zeitschriften. Zudem gibt es die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD und ZDF sowie mehr als 20 weitere Sender. Öffentliche-rechtliche Hörfunkprogramme sind das Deutschlandradio und die „Deutsche Welle“. Diese ist ein Auslandssender mit Hörfunk und Fernsehprogramm in 30 Sprachen. Dazu kommen verschiedene private TV- und Radiosender. Außerdem werden Nachrichten und Analysen auch im Internet auf unterschiedlichen Portalen angeboten.

Jährlich reisen mehr als 60 Millionen Touristen nach Deutschland. Beliebte Ziele sind zum Beispiel die Nord- und Ostsee sowie Bayern. Aber auch die vielen anderen Urlaubsregionen im Westen und Osten erfreuen sich großer Beliebtheit. Es lohnt sich beispielsweise, Deutschlands Natur zu entdecken: Es gibt mehr als 100 Naturparks und zahlreiche Biosphärenreservate. Im Süden lockt das Alpenvorland die Besucher zum Wandern und Skifahren. Beliebt ist auch der Schwarzwald. Das Mittelgebirge liegt im Südwesten Deutschlands. Es gibt außerdem unzählige Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel Burgen und Schlösser wie Schloss Neuschwanstein. Auch die Städte sind bei Touristen sehr populär – zum Beispiel die einst geteilte Hauptstadt Berlin. Natürlich gibt es noch viel mehr zu erkunden: Machen Sie sich auf die Reise!