Suche optimieren

Die KURSNET-Systematik und zusätzlich definierte Suchworte können dabei helfen, dass Ihre Bildungsveranstaltungen schnell und zielsicher von Interessentinnen und Interessenten gefunden werden.

Das KURSNET-Portal bietet 3 verschiedene Suchwortvergaben:

  1. Zugeordnete Systematik-Suchworte
    Sobald Sie Ihren Angeboten eine Systematikposition zuweisen, werden diesen automatisch spezifische Suchbegriffe zugeordnet.
  2. Maschinell generierte Suchworte
    Die einzelnen Begriffe im Titel Ihres Angebots werden automatisch als Suchworte aufgenommen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie einen aussagekräftigen Titel wählen.
  3. Zusätzlich definierte Suchworte
    Wenn die spezifischen Inhalte Ihres Angebots durch die Systematik-Suchworte nicht ausreichend abgedeckt werden, können Sie bis zu 30 zusätzliche Suchworte festlegen.

Gut zu wissen: Im Rahmen der Qualitätssicherung können Ihre Systematikposition sowie Ihre zusätzlich definierten Suchworte durch die KURSNET-Redaktion nachträglich ergänzt, angepasst oder gelöscht werden.

Automatische Suchbegriffe über die KURSNET-Systematik

Mit Hilfe der KURSNET-Systematik werden Ihre Bildungsveranstaltungen leichter von Interessentinnen und Interessenten gefunden. 

Bei dieser Systematik handelt es sich um ein Ordnungssystem, das innerhalb der KURSNET-Datenbank inhaltlich vergleichbare Angebote thematisch in Gruppen zusammenfasst. Diese Gruppen gliedern sich in so genannte Systematikpositionen. Jeder Systematikposition sind feste Suchworte zugeordnet (systematikgebundene Suchworte).

Eine Systematikposition besteht aus einer Systematiknummer (zum Beispiel C 3215-20-40) und einer Systematikbezeichnung (zum Beispiel Gesprächsführung am Telefon). 

Bitte ordnen Sie Ihr Angebot zu einer passenden Systematikposition zu. In begründeten Ausnahmefällen können maximal 3 Systematikpositionen zugewiesen werden. Eine Übersicht über die Systematiken finden Sie im Dokument KURSNET-Systematik.

Vergabe von zusätzlich definierten Suchworten

Die von Ihnen gewählten zusätzlichen Suchworte müssen aussagekräftig sein und einen deutlichen Bezug zum Angebot aufweisen. Sie können zum Beispiel sinnvolle Schlüsselwörter aus dem Inhalt als Schlagworte einsetzen, solange sie nicht inhaltliche Teilaspekte, Abschlussbezeichnungen oder nebensächliche Bestandteile des Kurses widerspiegeln. Beachten Sie dabei, dass ein Suchwort aus mindestens drei Buchstaben besteht.

Firmenbezeichnungen, Zielgruppen, Unterrichtsformen, weiterführende Angebote oder Begriffe, die zu keinem konkreten Suchergebnis führen (zum Beispiel Arbeit, Menschen, Fortbildung und so weiter) dürfen nicht als Suchwort hinterlegt werden.