Jobs und Praktika in Deutschland finden

Sie haben viele Möglichkeiten, einen Job in Deutschland zu finden. Als Studentin oder Student können Sie mit einem Praktikum oder einer Ferienbeschäftigung Berufserfahrung sammeln.

Arbeit in Deutschland finden

Die Jobsuche der Bundesagentur für Arbeit ist die größte Stellenbörse Deutschlands. Hier können Sie nach passenden Stellenangeboten suchen. Die Jobsuche ist kostenlos.

Als registrierte Nutzerin oder registrierter Nutzer können Sie Ihre Daten in der Jobsuche speichern. Ihr Stellengesuch kann dann von Arbeitgeberinnen oder Arbeitgebern gefunden werden. Außerdem können Sie Stellenangebote speichern. Am besten gleich in der Jobsuche registrieren: Anmeldung und Registrierung

Jobs finden

Mann auf Baustelle

Beratung 

Wenn Sie keinen Berufsabschluss haben, ist die Jobsuche in Deutschland häufig schwer. Wenn Sie Hilfe dabei brauchen und bereits in Deutschland sind, können Sie sich an Ihre Agentur für Arbeit vor Ort wenden. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Seite. 

Wenn Sie eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, gelten Sie in Deutschland als Fachkraft. Ihre Fragen zum Arbeiten in Deutschland beantwortet die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit. Wie Sie mit der ZAV Kontakt aufnehmen können, erfahren Sie auf der Seite Arbeit für Jobsuchende aus dem Ausland.

Praktikumsplatz in Deutschland finden

Als Studentin oder Student aus dem Ausland können Sie in Deutschland ein Praktikum machen. Dafür müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Das Praktikum muss in engem Zusammenhang mit Ihrem Studium stehen.
  • Sie können mindestens 4 Fachsemester im entsprechenden Studium nachweisen.
  • Ihr Praktikumsbetrieb hat die Bestätigung Ihres Praktikums bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt.

In der „Jobsuche“, der Stellenbörse der Bundesagentur für Arbeit, können Sie gezielt nach Praktikumsplätzen suchen.

Praktikum finden

Ferienjob in Deutschland finden

Als Studentin oder Student beziehungsweise Fachschülerin oder Fachschüler aus dem Ausland können Sie einen Ferienjob (Fachbegriff: „Ferienbeschäftigung“) in Deutschland ausüben.

Sie müssen dazu folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind an einer ausländischen Hochschule oder Fachschule immatrikuliert.
  • Die Ferienbeschäftigung findet während der offiziellen Semesterferien Ihrer Hochschule oder Fachhochschule statt.
  • Sie arbeiten innerhalb von 12 Monaten maximal 90 Kalendertage in Deutschland.

Lassen Sie sich beraten und vermitteln

Die Agentur für Arbeit in Köln vermittelt im Auftrag der BA deutschlandweit Ferienjobs für Menschen aus dem Ausland. Sie arbeitet dafür mit Partnerorganisationen im Ausland zusammen.

Wenden Sie sich an die Agentur für Arbeit Köln, wenn Sie Fragen zur Ferienbeschäftigung in Deutschland haben:

Telefon: +49 228 713-1316
(montags bis donnerstags: 8 Uhr – 14:30 Uhr, freitags: 8 Uhr – 12:30 Uhr)

E-Mail: koeln.008-OS@arbeitsagentur.de

Bewerbungsverfahren

In vielen Ländern vermitteln Partnerorganisationen der BA Ferienjobs in Deutschland. Finden Sie anhand der folgenden Liste heraus, ob es in Ihrem Land eine solche Organisation gibt: Liste der ausländischen Partner-Organisationen.

Ist das nicht der Fall, können Sie sich bei der Agentur für Arbeit Köln bewerben.

Sie benötigen dafür folgende Unterlagen:

Senden Sie alle Dokumente per Post an die Agentur für Arbeit Köln:

Agentur für Arbeit Köln 
Team 007/ 008
Villemombler Straße 76 
53123 Bonn

Frau deckt Tisch in einem Café

Bewerbungsfrist

Sie müssen sich bis zum 31. Januar eines Kalenderjahres bewerben. Nach diesem Termin können Sie sich in der Regel nicht mehr für das laufende Jahr bewerben. Reichen Sie Ihre Bewerbung darum frühzeitig ein.