Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Jobstarter plus unterstützt Sie bei der Ausbildung

Der neue Förderschwerpunkt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fördert in erster Linie kleine Unternehmen bei der Ausbildung der Fachkräfte von morgen.

04.04.2017 - Insgesamt sollen 18 Projekte bezuschusst werden, die ersten starteten bereits im März. Bis 2020 stehen für das Programm 109 Millionen Euro zur Verfügung. Finanziert wird dies aus eigenen Mitteln des BMBF und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Unterstützt werden Projekte des sogenannten Externen Ausbildungsmanagement (EXAM). Das sind Vorhaben, die Klein- und Kleinstunternehmen in bestimmten Regionen und Branchen beraten und ihnen unter die Arme greifen, wenn sie erstmalig oder erneut Ausbildungsplätze anbieten oder ihr bestehendes Ausbildungsengagement aufrechterhalten und ausbauen möchten. Die Betriebe erhalten eine individuelle Beratung und konkrete organisatorische Unterstützung, zum Beispiel bei rechtlichen und administrativen Fragen rund um die Ausbildung. Zudem informieren sie über neue und modernisierte Ausbildungsberufe, unterstützen bei der Einrichtung von Arbeitsplätzen, bei der Auswahl geeigneter Bewerber sowie bei der Anbahnung von Praktika. Sie informieren beispielsweise über die Möglichkeiten der Verbundausbildung, bei der die Ausbildungsinhalte in unterschiedlichen Unternehmen vermittelt werden. Außerdem bewerben sie das Angebot im regionalen Ausbildungsstellenmarkt sowie bei der Ausbildungsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit.

Weitere Infos zum Förderprogramm erhalten Sie auf den Seiten des BMBF.

Weitere Infos zum Thema Ausbildung finden Sie auf unserer Seite für Ausbildungsbetriebe.