Detailansicht des Stellenangebots

Stellendetails zu: Pädagogischer Mitarbeiter*in m/w/d in Extremismusprävention

Pädagogischer Mitarbeiter*in m/w/d in Extremismusprävention

Veröffentlicht: 12.05.2022

Typ:

Arbeit

Arbeitszeit:

Teilzeit

Eintrittsdatum:

ab sofort

Arbeitsort:

Frankfurt am Main

Stellenbeschreibung

Rumi imPuls e. V., gegründet im Jahr 2017, ist eine Migrant:innenselbstorganisation, dessen Mitglieder aus Ländern wie Afghanistan, Marokko, Pakistan, Kasachstan, Polen und Deutschland stammen. Unser Team verfügt über unterschiedliche Sprachkenntnisse, politische und konfessionelle Zugehörigkeiten sowie Berufserfahrungen. Wir möchten die Partizipation, die Integration und die Inklusion von Minderheiten jeglicher Art (Religionen, Kulturen, Nationalitäten u. a.) in der deutschen Gesellschaft festigen und ausbauen. Dazu dient vor allem die Vermittlung von sozialer und politischer Bildung. Unsere Hauptaufgabe besteht in der Präventionsarbeit gegen Extremismus, Fundamentalismus, Gewalt und Rassismus. Der Fokus liegt hierbei auf der Zielgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Fluchterfahrung. Unsere Angebote gestalten sich erlebnispädagogisch und in Peer-Group-Gesprächen. Junge Geflüchtete erleben Inhalte aus verschiedenen Themenkomplexen (Demokratie, Gleichberechtigung, Religion und Ethik, Flora und Fauna) durch praktische Unternehmungen wie z. B. Ausflüge zu historisch oder kulturell bedeutsamen Orten und setzen sich in Gruppengesprächen mit dem Erfahrenen auseinander. Folgende Erfahrungen und Kenntnisse sind erwünscht: - Erfahrungen im sozialisationssensiblen Herangehen - Kenntnisse und Erfahrungen in der Erlebnispädagogik - Erfahrungen mit individuellen und gruppenbezogenen Formaten - Methodische Kenntnisse in der Gesprächsführung - Sicheres Auftreten, Einfühlungsvermögen und eine ausgeprägte Beobachtungsgabe - eigenständige und strukturierte Arbeitsweise - Ressourcen- und lösungsorientiertes Arbeiten - Organisieren und Nachbearbeiten von Workshops und erlebnispädagogischen Veranstaltungen in der politischen und sozialen Bildung - Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen in schwierigen Lebenslagen - Dokumentation der Arbeit Die Bezahlung ist angelehnt an den Tarifvertrag SuE.

Anforderungen an den Bewerber

Berufserfahrung:

Mit Berufserfahrung

Fähigkeiten:

  • Soziales, Erziehung, Gesundheit, Sport
    Erweiterte Kenntnisse
    Asylbewerber (Betreuung etc.), Erlebnispädagogik, Jugendliche (Betreuung etc.), Menschen mit Migrationshintergrund (Betreuung etc.), Migrantenarbeit, Sozialkompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung (Förderung)

Persönliche Stärken:

  • Analyse- und Problemlösefähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Motivation/ Leistungsbereitschaft
  • Selbständiges Arbeiten
  • Auffassungsfähigkeit/-gabe

Fahrzeug erforderlich:

Ja

Führungsverantwortung:

Nicht erforderlich

Arbeitsorte

  • Offenbacher Landstr. 440B, 60599 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Rumi imPuls e.V.

Firmenadresse:

Offenbacher Landstr. 440B 60599 Frankfurt am Main

Betriebsgröße:

zwischen 6 und 50

Branchengruppe:

Sicherheits-, Reinigungs-, Reparatur- und weitere Dienstleistungen

Branche:

Organisationen der Kultur

Weitere Informationen

Logo der Bundesagentur für Arbeit

Der Arbeitgeber hat die BA mit der Betreuung seines Stellenangebots beauftragt.

Alternativberufe:

  • Berufspädagoge/-pädagogin

Befristung:

Befristet bis 31.12.2022. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich.

Anzahl freier Stellen:

1

Arbeitszeitmodell:

  • Teilzeit

Weitere Informationen zur Arbeitszeit:

25 Wochenstunden 30 Wochenstunden 35 Wochenstunden

Quelle des Stellenangebots:

arbeitsagentur.de

Referenznummer:

10000-1186314135-S