Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Förderungen kommen an!

Egal ob Zuschüsse für Weiterbildung oder Begleitung beim Berufseinstieg: Die Förderungen des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützen vor allem benachteiligte Menschen. Einen Überblick über die vielfältigen Maßnahmen gibt der aktuelle Durchführungsbericht.

28.07.2017 – Der ESF fördert zum Beispiel Maßnahmen, durch die Menschen der Armut entkommen, eine Arbeit finden oder eine Ausbildung beginnen können. Damit soll gleichzeitig der Fachkräftebedarf gesichert werden. Alle Maßnahmen stehen unter dem Motto „Zusammen. Zukunft. Gestalten“.

Ein Programm, das durch den ESF gefördert wird, ist die „Berufseinstiegsbegleitung“. Ziel dieser Maßnahme ist die Eingliederung in eine Berufsausbildung. In den Jahren 2015 und 2016 konnten dadurch mehr als 67.000 junge Menschen an Haupt- und Förderschulen individuell beim Übergang von der Schule ins Berufsleben unterstützt werden.

Durch das ESF-Programm „Bildungsprämie“ erhielten im selben Zeitraum knapp 24.000 Menschen mit geringem Einkommen Zuschüsse zu Weiterbildungen. Auch „Jobstarter plus“, eine Förderung von Konzepten im Bereich Ausbildung, ist Teil des ESF.

Von den Fördermaßnahmen des ESF sollen vor allem junge Menschen ohne Schul- beziehungsweise Berufsabschluss profitieren, aber auch Langzeitarbeitslose und Personen mit Migrationshintergrund. Das Programm „Zukunft der Arbeit“ des ESF setzt sich aber auch mit den Herausforderungen auseinander, die durch den Strukturwandel auf kleine und mittlere Unternehmen zukommen.

Durch die Fördermaßnahmen sollen deutlich mehr Menschen einen Arbeitsplatz und ein eigenes Einkommen erhalten. Auch sollen die Chancen auf einen guten Bildungsabschluss erhöht werden. Durch bessere Bildung sowie mehr Arbeitsplätze sollen die Menschen in Europa vor Armut geschützt werden.

Informationen zu weiteren Förderprogrammen sowie zum ESF im Allgemeinen erhalten Sie in der Bürgerinformation (PDF) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und auf der Webseite des ESF.