Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Am 26. April 2018 ist Girls´Day – bundesweiter Mädchen-Zukunftstag

Beim bevorstehenden Girls´Day können Mädchen technische Berufe vor Ort in den Unternehmen kennenlernen. Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt den Mädchen-Zukunftstag.

Was ist typisch ich? Finde es heraus und mach mit beim diesjährigen Girls´Day am 26. April 2018. Unternehmen und Institutionen öffnen ihre Türen für euch!

Erlebt hautnah, wie spannend es sein kann, mit Metall oder Holz zu arbeiten, computergesteuerte Maschinen zu bedienen, im Labor Analysen durchzuführen oder wissenschaftliche Auswertungen vorzunehmen.

Auch Sie, liebe Eltern, möchte ich ermutigen, offen für technisch-orientierte Berufswahlüberlegungen Ihrer Töchter zu sein und sie auf ihrem Weg in heute noch für Frauen untypische Berufe zu begleiten.

Von den Betrieben mit technisch-naturwissenschaftlichen Berufen wünsche ich mir, dass sie den Girls‘Day nutzen, um Mädchen und junge Frauen als potenziellen Nachwuchs anzusprechen und als Fachkräfte von morgen für ihre Berufsfelder zu begeistern.

Auch die Bundesagentur für Arbeit unterstützt den Mädchen-Zukunftstag mit vielen eigenen Aktionen: Schauen Sie einfach im Girls´Day-Radar nach.

Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetseite des Girls´Day – bundesweiter Mädchen-Zukunftstag.