Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Verwaltungsrat trifft sich zu Sondersitzung

Am 29. August 2019 kommt der Verwaltungsrat der BA zu einer Sondersitzung zusammen. Dabei will er unter anderem beschließen, der Bundesregierung einen Personalvorschlag für die Benennung eines Mitglieds im Vorstand zu machen.
07.08.2019 | Presseinfo Nr. 25

Die Arbeitgebergruppe im Verwaltungsrat der BA hat hierfür die bisherige und langjährige Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion NRW, Christiane Schönefeld, als neues Vorstandsmitglied vorgeschlagen.

Christiane Schönefeld war zuletzt Mitglied der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ der Bundesregierung (sog. „Kohlekommission“). Die ausgewiesene Arbeitsmarktexpertin hat in den vergangenen Jahren in NRW unter anderem gemeinsam mit der Landesregierung und den anderen Arbeitsmarktpartnern ein neues Konzept zum Übergang von der Schule in den Beruf entwickelt und umgesetzt. Dieses wurde zu einer der Grundlagen für die „Lebensbegleitende Berufsberatung vor dem Erwerbsleben“ der BA, die in diesem Jahr flächendeckend eingeführt wird.

Kurzvita und Pressefotos

 

Weitere Informationen finden Sie im Mediendienst der Bundesagentur für Arbeit.

Folgen Sie der Bundesagentur für Arbeit auf Twitter.