Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Wettbewerb sucht Potenzial

Unternehmen, die auf innovative Weise mit Schulen kooperieren, können sich für den Wettbewerb des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT bewerben.

24.05.2018 – Unternehmen, die mit Schulen kooperieren, können sich noch bis Ende Juli für das Siegel „Das hat Potenzial!“ bewerben. Es wird jedes Jahr vom Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT vergeben.

Der Preis wird in 3 Kategorien vergeben: Es können sich zum einen Unternehmen bewerben, die Schülerinnen und Schüler durch kreative Projekte beim Übergang von der Schule in den Beruf helfen. Zum anderen werden Kooperationen zwischen Schulen und Betrieben rund um die digitale Bildung prämiert. 

Das können zum Beispiel Projekte sein, die den gekonnten Umgang mit digitalen Medien, MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) als Schlüssel zur modernen Kommunikation oder das Leben und Arbeiten in der digitalen Gesellschaft zum Thema haben.

In der dritten Kategorie können sich auch Verlage und Autoren von Schulbüchern bewerben, wenn sie mit ihren Medien Schülerinnen und Schüler für wirtschaftliche Zusammenhänge begeistern.

Bewerbungsschluss ist am 31. Juli 2018. Die Siegerprojekte des Wettbewerbs werden im Dezember 2018 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit dem Siegel „Das hat Potenzial!“ ausgezeichnet und geehrt. Ein Preisgeld gibt es nicht. Jedoch unterstützt das Netzwerk die Siegerprojekte dabei, bekannter zu werden und sich mit anderen Projekten zu vernetzen.

Weitere Informationen sowie alle Bewerbungsunterlagen und die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Seite des Wettbewerbs „Das hat Potenzial!“ .