Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Engagement wird belohnt

Der Unternehmenspreis „Wir für Anerkennung“ wurde an Unternehmen verliehen, die sich besonders für die Integration von Menschen aus dem Ausland einsetzen.

26.06.2017 – Eine Fachjury vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat insgesamt vier Unternehmen ausgezeichnet.

Vom 1. März bis 30. April 2017 konnten sich Unternehmen aus ganz Deutschland für die Auszeichnung bewerben. Vergeben wurde der Preis in den Kategorien: „Gute Praxis“ sowie „Gute Ideen“.

In der Kategorie „Gute Praxis“ wurden prämiert:

  • Der Familienbetrieb Gebrüder Peters GmbH aus Ingolstadt
  • Die Kfz-Werkstatt Anton Fischbacher aus dem Landkreis Rosenheim
  • Wenzel Marine GmbH & Co. KG aus Stuhr-Brinkum

Alle drei unterstützen Menschen aus dem Ausland in ihrem Unternehmen mit maßgeschneiderten Entwicklungsplänen, innerbetrieblichen Anpassungsqualifizierungen oder der Übernahme von Kita-Gebühren.

In der Kategorie „Gute Ideen“ überzeugte die BASF SE, die eine Ausbildungskooperation mit Spanien initiiert, in der die berufliche Anerkennung integriert ist.

Weitere Informationen zu „Wir für Anerkennung“ erhalten Sie bei auf der Website des Preises.