Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in Ostwürttemberg


Chancengleichheit auf dem regionalen Arbeitsmarkt
Herzlich willkommen auf der Internetseite der Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Aalen.

Informationen zur Dienststelle

Postanschrift:
Agentur für Arbeit Aalen
73425 Aalen

HINWEIS: Bitte benutzen Sie für Ihre Schreiben an die Agentur für Arbeit ausschließlich die Postanschrift!

Besucheradresse:
Julius-Bausch-Str. 12
73430 Aalen

Öffnungszeiten:
Mo: Geschlossen
Di: Geschlossen
Mi: Geschlossen
Do: Geschlossen
Fr: Geschlossen
Wir sind telefonisch für Sie da.
Rufen Sie uns an oder informieren Sie sich online.

Telefon:
Tel: +49 7361575900
Tel: 0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer)*
Tel: 0800 4 5555-20 (Arbeitgeber)*

Telefonsprechzeiten:
Montag - Freitag: 8:00-18:00 Uhr

Faxnummer:
+49 7361 575-545

Zum Kontaktformular

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Sie planen Ihren beruflichen Wiedereinstieg nach einer  Familienphase… 

Sie interessieren sich für die Erweiterung des Berufswahlspektrums Ihres Kindes…
Sie möchten familienorientierte Personalpolitik in Ihrem Unternehmen umsetzen…
Sie suchen eine engagierte Netzwerkpartnerin für Projekte rund ums Thema „Förderung beruflicher Chancengleichheit“…

…und brauchen hierfür noch Informationen und Unterstützung?

Dann sind Sie hier richtig!                                                                                            

Die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeits- und Ausbildungsmarkt sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für die Bundesagentur für Arbeit nicht nur ein gesetzlicher Auftrag, sondern auch ein wichtiges Anliegen.

Zum Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen gehören der Ostalbkreis und der Landkreis Heidenheim.

 

 

MODERNE PERSONALPOLITIK

Die Agentur für Arbeit Aalen unterstützt Sie im Wettbewerb um qualifizierte Beschäftigte. Moderne und familienorientierte Personalpolitik wird in Zukunft immer wichtiger für Ihr Unternehmen.

Familienorientierte Personalpolitik bringt Gewinn.

Der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen hängt zunehmend von der Qualifikation, Leistungsbereitschaft und Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab. Der Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte hat bereits begonnen - er wird sich angesichts der demografischen Entwicklung weiter verschärfen.

Deshalb ist es wichtig, die Produktivität unserer Unternehmen und die Lebenswünsche der Beschäftigten in Einklang zu bringen. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind dafür eine Voraussetzung.

Familienfreundliche Arbeitsbedingungen lassen sich ohne großen Kostenaufwand in Betrieben jeder Größe problemlos umsetzen.

Vorteile familienbewusster Personalpolitik für Ihr Unternehmen:

  • die Motivation und Arbeitszufriedenheit Ihrer Beschäftigten wird verbessert
  • die schnelle Wiedereingliederung nach der Elternzeit spart Kosten
  • die Arbeitsproduktivität wird gesteigert
  • die Qualifikation Ihrer Beschäftigten bleibt erhalten
  • Sie sparen Kosten für Personalrekrutierung
  • die Attraktivität Ihres Unternehmens steigt und ist zunehmend ein Wettbewerbsvorteil bei der Gewinnung von Fachkräften

Bei der Umsetzung familienbewusster Personalmaßnahmen informieren und beraten wir Sie gerne.              Weitere Informationen der Bundesagentur für Arbeit zum Thema Chancengleichheit am Arbeitsmarkt finden Sie unter www.arbeitsagentur.de/chancengleichheit-frauen-maenner.

 

 

 

TEILZEITAUSBILDUNG BIETET CHANCEN

Teilzeitausbildung - ein Weg in die Zukunft!

Sie betreuen Kinder oder pflegebedürftige Angehörige und haben keine abgeschlossene Ausbildung? Sie haben Ihre Ausbildung aufgrund von Kindern oder Pflege unterbrochen?

Sie möchten einen Beruf erlernen oder sich beruflich neu orientieren, können aber keine Berufsausbildung in Vollzeit absolvieren?

Über die Möglichkeiten einer Teilzeitausbildung und die Rahmenbedingungen informieren wir Sie gerne. Vorab können Sie über die Jobsuche Ausbildungsplätze in Teilzeitform finden.

 

 

WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN

Zurück in den Beruf nach der Familienzeit?

Eine gute Idee - verwirklichen Sie sie jetzt!

Sie haben eine berufliche Pause eingelegt, wegen der Kinder oder wegen der Pflege von Angehörigen?

Sie wollen wieder ins Berufsleben einsteigen?

Als Wiedereinsteigerin bieten sich Ihnen beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt im Ostalbkreis und Landkreis Heidenheim. Denn Fachkräfte werden in vielen Branchen dringend gesucht. Nutzen Sie Ihr Potenzial und stellen Sie gleich zu Beginn die richtigen Weichen.

Wenn nicht jetzt - wann dann?

Wir unterstützen Sie bei der Planung der ersten Schritte zurück in den Beruf. Wir motivieren Sie, selbstbewusst mit Ihren Fähigkeiten den Weg zu beginnen. Wir helfen Ihnen, Ihr Können zu erkennen und Ihr Vertrauen darin zu steigern. Wir informieren Sie über Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Nehmen Sie Kontakt auf mit unserer Wiedereinstiegsberatung  Aalen.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de

Weitere Informationen zum Wiedereinstieg ins Berufsleben finden Sie unter http://www.perspektive-wiedereinstieg.de und http://www.dasbringtmichweiter.de.

 

BERUFSORIENTIERUNG

Beim Übergang von der Schule zu Studium oder Beruf stellen sich viele Fragen.   

 Hier finden Sie Antworten und Informationen zu Girls' Day, Boys' Day, Komm-mach-MINT und zur vertieften Berufsorientierung.

 

Girls' Day – Mädchenzukunftstag        
Neugierde und Interesse für Berufe, in denen Frauen bisher nur wenig vertreten sind, ist Ziel des bundesweiten Girls´ Day. Insbesondere technische und innovative neue Berufe sollen den Mädchen näher gebracht werden, indem sie an einem Schnuppertag in Betrieben diese Arbeitsplätze kennenlernen.        

Weitere Informationen gibt es auf  www.girls-day.de

Boys' Day – Jungenzukunftstag         
Jungen die Berufsfelder Erziehung, Gesundheit und Pflege zu öffnen, dafür steht der Boys´ Day. Ein Tag in Pflegeheimen, Arztpraxen oder Kindergärten hilft den Jungen, Interessen und Fähigkeiten an sich zu entdecken, die sie bisher nicht für möglich gehalten haben. Weitere Informationen gibt es auf   www.boys-day.de

Girls' Day Akademie   
Sie richtet sich an Schülerinnen der Klassen 7 bis 10 aus ausgewählten Schulen, die Spaß an Technik und Naturwissenschaft haben. Die Girls‘ Day Akademie findet innerhalb eines Schuljahres wöchentlich als Arbeitsgemeinschaft statt. Alles weitere unter www.girls-day-akademie.de

Komm, mach MINT

MINT – das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dahinter steckt der nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen mit dem Ziel, mehr Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe zu begeistern. Die Zielgruppe sind junge Frauen an den Schnittstellen zwischen Schule und Studium, Ausbildung und Beruf. Auch in Baden-Württemberg gibt es viele Angebote für Mädchen im MINT-Bereich. Den Link zum bundesweiten Projekt finden Sie hier: www.komm-mach-mint.de

 

Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Frau Barbara Markus

Kundenreaktionsmanagement

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Haben Sie Anregungen, Lob oder Kritik für uns?
Schreiben Sie uns eine Mail.