02.05.2022 | Presseinfo Nr. 38

Mit einem Fahrplan zum Berufsabschluss

Viele Menschen im Münsterland sind in einem Beruf tätig, den sie nicht gelernt haben. Einige andere haben überhaupt keine abgeschlossene Ausbildung und arbeiten als angelernte Kraft. Dabei sinkt mit einem Berufsabschluss die Wahrscheinlichkeit arbeitslos zu werden und das Gehalt steigt in der Regel. In einer Online-Veranstaltung berichtet die Agentur für Arbeit, wie man sich einen Fahrplan erstellt, um den Berufsabschluss nachzuholen

In der digitalen Veranstaltung über Skype berichten die Experten der Berufsberatung im Erwerbsleben, am 10. Mai zwischen 17:00 und 18:00 Uhr, über die verschiedensten Möglichkeiten einen Berufsabschluss nachzuholen oder ihn einem anderen Beruf zu machen. Dazu gibt es einen Überblick über verschiedene Fördermöglichkeiten und finanziellen Unterstützungen. Während der Veranstaltung erarbeiten die Teilnehmer dann ihren eigenen und persönlichen Fahrplan zum Berufsabschluss.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist unter Muenster.Orientierungsberatung@arbeitsagentur.de jedoch erforderlich. Anschließend erhalten die Interessierten per Mail den Zugangslink zur Veranstaltung.