02.06.2021 | Presseinfo Nr. 35

Berufliche Neuorientierung – Vom Grübeln ins Handeln

Wenn es im Job mit der Karriere nicht so läuft wie gedacht oder das Interesse an einer anderen Aufgabe groß ist, lohnt es sich, über eine berufliche Veränderung nachzudenken. Doch wie fängt man das an? Tipps dazu und Hilfestellung, diese Überlegungen konkreter zu gestalten, gibt es am 10. Juni unter der Rufnummer 0251 698 251 bei der Agentur für Arbeit.
 

Von 8:00 bis 18:30 Uhr stehen die Experten der lebensbegleitenden Berufsberatung der Agentur für Arbeit am Telefon für alle Fragen rund um berufliche Veränderung bereit. „Es gibt Menschen die unzufrieden im Beruf sind, sich aber nicht trauen etwas Neues zu beginnen, oder gar nicht wissen, wie sie das angehen können. Hier möchten wir helfen“, erklärt Sarah Ziemens, Teamleiterin bei der Agentur für Arbeit.

Die Beraterinnen und Berater zeigen den Anrufern verschiedene Möglichkeiten auf und skizzieren einzelne Schritte zu einer beruflichen Veränderung. „Wir möchten die Anrufer dazu bewegen, vom Grübeln ins Handeln zu kommen“, so Ziemens. Dabei ist der Weg zunächst das Ziel: „Wohin die Reise geht, bestimmt natürlich der Kunde. Das kann eine Weiterbildung sein, ein Jobwechsel oder auch die Erkenntnis, dass alles so bleiben kann“, verdeutlicht Ziemens und fügt hinzu: „Es wäre aber schön, wenn möglichst viele diese Gelegenheit nutzen, um sich mit ihren Möglichkeiten auseinander zu setzen.“