02.09.2021 | Presseinfo Nr. 57

Marktplatz Ausbildung

Turnschuhe, T-Shirt und Ausbildungsstelle: Jugendliche, die am Freitag, 10. September, durch die Ahlener Innenstadt bummeln, können nicht nur Schaufenster anschauen und shoppen, sondern auch Tipps zum passenden Berufseinstieg mitnehmen. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr schlägt die Berufsberatung der Arbeitsagentur Ahlen-Münster ihr rotes Zelt in der Oststraße auf. Im Gepäck haben die Beraterinnen und Berater aktuell noch offene Ausbildungsstellen und viele hilfreiche Tipps rund um Berufswahl, Bewerbung, Ausbildung und Studium.
 

Wo gibt es freie Ausbildungsstellen für dieses oder nächstes Jahr? Was ist bei der Bewerbung zu beachten? Wie finde ich den passenden Studiengang? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es am Stand der Berufsberatung. Ohne Voranmeldung, quasi im Vorbeigehen, können Interessierte mit den Beraterinnen und Beratern der Arbeitsagentur ins Gespräch kommen. Wer möchte, kann auch seine Bewerbungsunterlagen mitbringen und checken lassen.

„Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich Gedanken über die Berufswahl zu machen“, sagt Stefanie Nahrmann, Teamleiterin in der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster. „Das gilt für Jugendliche, die gerne noch in diesem Jahr in eine Ausbildung einsteigen möchten, aber auch für alle, die erst im nächsten oder übernächsten Jahr ihren Schulabschluss machen. Aktuell sind im Kreis Warendorf noch mehr als 400 Ausbildungsplätze für dieses Jahr zu besetzen. Unternehmen starten teilweise aber bereits auch schon mit der Suche nach Auszubildenden für das kommende Jahr“, so ihr Hinweis. Daher mache es Sinn, sich Gedanken darüber zu machen, wo die eigenen Stärkten und Vorlieben liegen und welche Berufe dazu passen könnten. „Dabei unterstützen wir gerne“, sagt Stefanie Nahrmann. Auch wer ein Studium plane, sei bei der Berufsberatung an der richtigen Adresse, ergänzt sie und lädt Interessierte ein vorbeizuschauen und ins Gespräch zu kommen.