25.11.2022 | Presseinfo Nr. 82

Zweifel am Studium? Infoveranstaltung zu Lösungswegen und Alternativen

Zweifel können in jeder Phase des Studiums auftreten und sind unter Studierenden aller Fachrichtungen weit verbreitet. Die Hochschulausbildung entspricht vielleicht nicht den Erwartungen, die Prüfungen überfordern, die Finanzierung steht auf wackeligen Füßen: Das und andere Faktoren können ein Grund sein, darüber nachzudenken, wie eine berufliche Neuausrichtung aussehen könnte. Unterstützung erhalten Studierende dabei am Donnerstag, 1. Dezember, um 16 Uhr in einer Online-Informationsveranstaltung.
 

Beraterinnen und Berater der Zentralen Studienberatung der Fachhochschule Münster, der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, der Handwerkskammer Münster sowie der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf stellen ihre Unterstützungsmöglichkeiten vor. In Kurzvorträgen erläutern die Expertinnen und Experten, was bei einer Neuausrichtung des Studiums zu beachten ist. Auch, wer über einen Fachwechsel oder eine berufliche Ausbildung nachdenkt, erhält erste wichtige Infos. Im Anschluss stehen alle Beraterinnen und Berater für individuelle Fragen und Terminvereinbarungen bereit.

Eine vorherige Anmeldung ist unter fhms.eu/info-zweifel erforderlich. Eine Einladung mit dem Zugangslink erhalten Teilnehmer einen Tag vor der Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Überregionalen Thementage Studienzweifel“ statt, die von der Fachhochschule Münster gemeinsam mit acht weiteren Hochschulen in NRW ausgerichtet werden. Interessierte können an den Veranstaltungen aller Hochschulen teilnehmen. Auf dem Programm stehen rund 30 Veranstaltungen zu verschiedenen Themen wie Neuorientierung, alternative Karrierewege, Finanzierung, Bewerbung und viele mehr. Darunter sind auch persönliche Erfahrungsberichte von Studienzweifler*innen. Zum Programm gelangen sie über nextcareer.de/thementage_studienzweifel.