28.06.2021 | Presseinfo Nr. 26

Telefonsprechtag für pflegende Angehörige am 06.07.21

Wenn in der Familie plötzlich ein Pflegefall eintritt, stehen Beschäftigte vor einer ganzen Reihe von offenen Fragen. Wie kann ich die häusliche Pflege mit meinem Job vereinbaren? 

Wenn in der Familie plötzlich ein Pflegefall eintritt, stehen Beschäftigte vor einer ganzen Reihe von offenen Fragen. Wie kann ich die häusliche Pflege mit meinem Job vereinbaren? Muss ich sogar meine Arbeit unterbrechen oder aufgeben? Welche gesetzlichen Freistellungsmöglichkeiten gibt es? Wie kann in diesen Fällen der Lebensunterhalt gesichert werden? Unter welchen Voraussetzungen wird Arbeitslosengeld gewährt und wer übernimmt die Beiträge zur Sozialversicherung? Was sind die ersten Schritte für schnelle Hilfe? 

Arbeitsagenturen und Jobcenter unterstützen bei all diesen Fragen und zeigen auf, an wen man sich mit seinen persönlichen Anliegen wenden kann. Darüber hinaus beraten sie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer insbesondere zum beruflichen Wiedereinstieg, wenn nach der Pflegephase eine neue Beschäftigung gesucht wird. 

Aus Anlass der ersten Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen bieten die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt am Dienstag, den 06.07.2021, 9 -13 Uhr, einen Telefonsprechtag für Pflegende, Wiedereinsteigende und auch Unternehmen rund um das Thema Vereinbarkeit von Pflege und Beruf an. 
Kontakt: Jobcenter Gera, Frau Graumüller Tel. 0365 857 136, Jobcenter Saale-Orla-Kreis, Frau Wurzbacher Tel. 03647 506 144