Bildungszielplanung 2022 der Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz

Die Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz fördert unter Berücksichtigung der Entwicklungen am Arbeitsmarkt die folgenden Bildungsziele und -schwerpunkte nach dem Sozialgesetzbuch-Drittes Buch (SGB III) im Jahr 2022.

Wie bereits in den vergangenen Jahren stehen bei der aktiven Arbeitsmarktpolitik sowohl die Vermeidung als auch die Beendigung bestehender Arbeitslosigkeit und die nachhaltige Integration in Beschäftigung im Mittelpunkt.

Insgesamt erwartet die Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz Förderungen im Umfang von 465 Eintritten (Förderung arbeitsuchender/arbeitsloser Kunden), davon ca. 10% abschlussorientiert sowie 165 Förderfälle im Rahmen der Beschäftigtenqualifizierung, davon 25% abschlussorientiert.

Die Bildungszielplanung basiert auf:

Bedarfseinschätzung des Stellenmarktes/Branchenentwicklung

Erfahrungswerten der Förderungen 2021 der AA Annaberg-Buchholz

Beschäftigten- und Arbeitslosenstatistiken

Bei der Beschäftigtenförderung wurde der Bedarfseinschätzung des Arbeitgeberservice (AGS) auf Grundlage von Befragungen in Unternehmen Priorität eingeräumt. Für die Förderung von arbeitsuchenden und arbeitslosen Menschen bildet der Qualifizierungsbedarf registrierter Kunden eine entscheidende Basis. Die Bildungsziele richten sich auch hier am Bedarf der Wirtschaft aus. Dieser Bedarf geht aber z.T. über die mit dem verfügbaren Kundenkreis realisierbaren Inhalte hinaus. Vor diesem Hintergrund ist die Umsetzung individueller Bildungsbedarfe auch über Förderketten, unter Nutzung verschiedener Förderinstrumente und verschiedener Bildungsmaßnahmen, legitim. So kann auch eine Fortsetzung einer Förderung zur beruflichen Weiterbildung eines Arbeitsuchenden bei Arbeitsaufnahme im Rahmen der Beschäftigtenförderung zweckmäßig sein.

Der Erwerb eines Berufsabschlusses steht bei (Wieder-)Ungelernten im Vordergrund und hat Priorität.       

Der sich im stärker abzeichnende demografische Wandel, der Fachkräftebedarf am regionalen Arbeitsmarkt sowie Megatrends wie der technologische Wandel, künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 verändern die Art und Weise der Arbeit. Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in vollem Gange. Arbeitsplätze und Arbeitsprozesse werden sich wandeln und schon jetzt wird bei vielen beruflichen Tätigkeiten digitales Know-how vorausgesetzt.

Die weitere Qualifizierung von Arbeitskräften zur Umsetzung von Arbeit 4.0 ist eine wichtige Aufgabe für die Zukunft, der wir uns jetzt stellen müssen und wollen. Deshalb sollen Qualifizierungen im Erzgebirgskreis neben fachlichen Inhalten auch immer stärker digitale und IT- Kompetenzen vermitteln. Mit Hilfe von gezielten Qualifizierungen sollen digitale Kompetenzen ausgebaut und/ oder erweitert werden.

Die Corona Pandemie hat die Bedeutung und Notwendigkeit digitaler Kompetenzen für den Arbeitsmarkt verdeutlicht und verstärkt. So wurden auch auf dem „Bildungsmarkt“ Angebote online oder in Hybridform durchgeführt. Online-Seminare sind zeitgemäß und eröffnen neue Chancen für Teilnehmer*innen durch entfallende Fahrwege oder auch durch eine verbesserte Vereinbarkeit von Familie, Qualifizierung und Beruf. Insbesondere Erziehende und Menschen mit Behinderungen können hiervon profitieren. Die Erfahrungen haben aber auch gezeigt, dass hier weiterer Handlungsbedarf in der Entwicklung von entsprechenden Bildungsangeboten besteht.

Die Aufzählung unter den einzelnen Bildungszielen ist als nicht abschließend zu betrachten. Weitere Qualifizierungen sind, sofern eine arbeitsmarktliche Notwendigkeit vorliegt und der Zugang zum Arbeitsmarkt auch realisierbar ist, möglich.

1. Qualifizierung Arbeitsuchende

1.1 Modulare Aus- und Weiterbildung 

Transport/ Verkehr/ Logistik

Bildungsinhalte:

  • Ladungssicherung incl. Praxis, Rangiertraining LKW/Wechselbrücke
  • Erwerb Führerschein C/CE + D/DE
  • Fahrlehrerausbildung
  • beschleunigte Grundqualifizierung
  • Staplerausausbildung
  • Arbeitssicherheit
  • Hochkran-, Bagger- und Laderausbildung (Theorie und Praxis)
  • ADR/ GGVS
  • Baugeräteführer
  • Schienen-Fahrzeugführer*in

Metall/ Elektro

Bildungsinhalte:

  • SPS
  • CNC- Fachkraft
  • CNC-Bediener/in
  • CNC-Programmierung
  • Schweißer/in (MAG, WIG, E, Gas)
  • Automatisierung, Robotik, Sensorik
  • ing.-techn. Weiterbildungen (Konstruktion, Projektmanagement)
  • CAD
  • Werkstoffprüfung
  • Qualitätsmanagement
  • Fachenglisch
  • Ausbildereignung

Kaufmännische Qualifizierung

Bildungsinhalte:

  • Buchhaltung/ Finanzbuchhaltung/ Controlling (z.B. DATEV)
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Personalmanagement
  • Auftragsbearbeitung und Bestellwesen
  • Stammdatenerfassung, Auftragsbearbeitung (z.B. KHK)
  • Fremdsprachen (z.B. Wirtschaftsenglisch)
  • Steuerrecht
  • E-Commerce
  • SAP-Module (Personalwirtschaft, Rechnungswesen, Logistik)
  • Ausbildereignung

IT-Module, incl. Vermittlung digitaler Grundkompetenzen

Bildungsinhalte:

  • Fremdsprachen, z.B. Wirtschaftsenglisch
  • Bild/Audio/Video-Bearbeitung
  • Web-Seiten-Erstellung
  • Script-Programme
  • Fortbildung Multimedia-Anwendung
  • Datenbanksysteme
  • Netzwerktechnologie
  • Programmierung
  • Digitale (Grund-) Kompetenzen (berufsübergreifend)
  • Datenverarbeitung
  • Kommunikation (incl. Videokomm.)
  • Erstellen digitaler Inhalte
  • Sicherheit
  • Problemlösung
  • Virtuelle Lernformen
  • Erwerb von Grundkompetenzen digitaler Arbeits- und Produktionsprozesse auf Anwenderniveau

Gesundheit- und Sozialwesen/ Erziehung

Bildungsinhalte:

  • Grundpflege
  • Betreuungsfachkraft nach §53c SGB XI
  • manuelle Therapie
  • Lymphdrainage
  • Pflegepass
  • Fortbildung Beatmungspflege -  außerklinische Beatmung,
  • Praxisanleitung
  • Demenzbetreuung
  • Rettungssanitäter/in

*    keine Heilpraktiker*in oder Tierheilpraktiker*in oder Tiertrainer*in

Dienstleistungssektor

Bildungsinhalte:

  • Sicherheitsnachweis §34a;
  • Nagelpflege,
  • Friseurhandwerk

1.2. abschlussorientierte Qualifizierung (Teilqualifikation/ Umschulung)

Metall/ Elektro

Bildungsziele:

  • Mechatroniker/in
  • Industriemechaniker/in
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Konstruktionsmechaniker/in
  • Fachkraft Metalltechnik
  • Elektroniker/in

IT.-Berufe

Bildungsziele:

  • Fachinformatiker/in

Kaufmännische Fachrichtung

Bildungsziele:

  • Steuerfachangestellte/r
  • Industriekaufmann / -kauffrau
  • Kaufmann /-frau Bürokommunikation

Gesundheit- und Sozialwesen/ Erziehung

Bildungsziele:

  • Pflegefachfrau / -fachmann

Dienstleistungssektor

Bildungsziele:

  • Kosmetiker/in
  • Friseur/in

Betriebliche Einzelumschulungen (VZ/TZ) sind jederzeit möglich und vorrangig zu prüfen, der Arbeitgeberservice ist einzubeziehen.

Teilqualifikationen

Viele Kunden verfügen bereits über Berufserfahrungen, die am Markt nachgefragt werden.

Eine berufsanschlussfähige Teilqualifizierung ermöglicht den Teilnehmenden schon nach kurzer Dauer einen Berufsabschluss in einem nach dem Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung anerkannten Ausbildungsberuf.


 

2. Qualifizierung Beschäftigte:

2.1. Modulare Aus- und Weiterbildung 

Transport/ Verkehr/ Logistik

Bildungsinhalte:

  • Erwerb Führerschein C/CE
  • Staplerausbildung
  • Module zum BKFQG (Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz)
  • Erwerb Berechtigung Gefahrgutbeförderung

Metall/ Elektro

Bildungsinhalte:

  • SPS
  • CNC-Programmierung
  • Schweißer/in
  • ing.-techn. Weiterbildungen

Gesundheit- und Sozialwesen/ Erziehung

Bildungsinhalte:

  • manuelle Therapie,
  • manuelle Lymphdrainage
  • Praxismanager für Arztpraxen
  • Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung
  • Betreuungskraft
  • Bobath

Baugewerbe

Bildungsinhalte:

  • Vorarbeiter Bau
  • Baugeräteführer
  • Hochkran-, Bagger- und Frontlader Ausbildung (Theorie und Praxis)

Dienstleistungssektor

Bildungsinhalte:

  • Weiterbildung Schutz- und Sicherheit
  • Allgemeine Fußpflege

2.2. abschlussorientierte Qualifizierung (Teilqualifikation/ Umschulung)

Abschlussorientierte Qualifizierungen in der Beschäftigtenförderung sind grundsätzlich in jeder Fachrichtung möglich. Ausbildungen werden in folgenden Berufen erwartet:

Metall/ Elektro

Bildungsziele:

  • Elektroniker/in
  • Werkzeugmechaniker
  • Mechatroniker

Kaufmännische Fachrichtung

Bildungsziele:

  • Industriekaufmann / -kauffrau
  • Kaufmann /-frau Bürokommunikation

Gesundheit- und Sozialwesen/ Erziehung

Bildungsziele:

  • Pflegefachfrau / -fachmann

Dienstleistungssektor

Bildungsziele:

  • Kosmetiker/in
  • Friseur/in