Wiedereinstieg in den Beruf

Sie möchten zum Beispiel nach einer längeren Erziehungsphase in Ihren Beruf zurückkehren oder Sie haben Fragen zur Frauenförderung, Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt oder zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dann ist die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Ihre Ansprechpartnerin.

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

  • beraten und unterstützen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie deren Organisationen in allen Fragen des Wiedereinstiegs in den Beruf,
  • informieren über die Situation von Frauen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und zeigen Handlungsbedarfe auf, wo Benachteiligungen abgebaut werden müssen,
  • arbeiten mit den Stellen des Bezirks der Agentur für Arbeit zusammen, die in Fragen der Frauenerwerbsarbeit tätig sind, um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen zu sichern,
  • beraten und unterstützen Fach- und Führungskräfte bei der frauen- und familiengerechten fachlichen Aufgabenerledigung.
  • wirken bei der Entwicklung von geschäftspolitischen Konzepten der Agentur für Arbeit zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt mit.

 

 

 

 

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Petra Schröer

Paulus-Jenisius-Straße 43
09456 Annaberg-Buchholz

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

  • repräsentieren die Agentur für Arbeit und sind Ansprechpartnerinnen in übergeordneten Fragen der Frauenförderung, der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei beiden Geschlechtern.
  • Hierzu zählen insbesondere Fragen der beruflichen Ausbildung, des beruflichen Einstiegs und Fortkommens von Frauen und des Wiedereinstiegs von Frauen und Männern nach einer Familienphase sowie Fragen hinsichtlich einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung.
  • Dabei arbeitet die Beauftragte für Chancengleichheit mit verschiedenen Bündnispartnern im Erzgebirgskreis zusammen. Sie ist unter anderem Mitglied im Lokalen Bündnis für Famlie, organisiert MINT-veranstaltungen und arbeitet  aktiv am bundesweiten Girls- und Boys Day mit.

 

Weitere Informationen

Komm, mach MINT.

Junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge begeistern.  Mehr

Girls- und Boys Day am 26.3.2020:

Erlebe einen spannenden Tag in der heimischen Wirtschaft

Angebote für Mädchen:

Ihr könnt an diesem Tag von 9 bis 15 Uhr im Rahmen eines Praktikums in einem Unternehmen der Region Berufe im Metall- und Elektrobereich hautnah erleben. Folgende Berufe und Firmen stehen zur Auswahl:

1.) Zerspanungsmechanikerin bei der Porsche Werkzeugbau GmbH Schwarzenberg

2.) Industrielektronikerin für Geräte und Systeme (2-jährige Ausbildung) & Elektronikerin für Geräte und Systeme bei der Turck Beierfeld GmbH

3.) Werkzeugmechanikerin/Zerspanungsmechanikerin & Elektrikerin für Automatisierungstechnik bei der Wesoba GmbH Schwarzenberg

4.) Stanz- und Umformmechanikerin & Werkzeugmacherin bei der Rupf SPW Technologies GmbH Schwarzenberg

http://www.girls-day.de/

Angebote für Jungen:

Ihr könnt an diesem Tag von 9 bis 15 Uhr im Rahmen eines Praktikums in einem Unternehmen der Region Berufe im Sozialen- und Gesundheitsbereich hautnah erleben. Folgende Berufe und Firmen stehen zur Auswahl:

1.) Pflegefachmann im EKH Gesundheits- und Pflegezentrum Marienstift Schwarzenberg und im EKH Pflegeheim Antonshöhe. Ihr werdet von Schwarzenberg nach Antonshöhe gebracht.

2.) Pflegefachmann in der Seniorenresidenz Edelweiß Hofgarten Schwarzenberg, in der Seniorenresidenz "zur Vogelbeere" in Lauter und in der Ambulanten Pflege der Volkssolidarität Schwarzenberg

3.) Erzieher im AWO Kinderhaus "Sonnenschein" Schwarzenberg und der Volkssolidarität Westerzgebirge e.V. Schwarzenberg

https://www.boys-day.de/

Rückmeldung:

Bitte gebt bis zum 06. März 2020 über Eure Berufsberater bzw. Praxisberater an den Schulen eine Rückmeldung.