31.05.2022 | Presseinfo Nr. 17

Arbeitslosigkeit im Erzgebirge sinkt

* 6.700 Menschen in der Region sind ohne Beschäftigung, das sind rund 300 weniger als im Vormonat
* Arbeitslosenquote sinkt auf 4,0 Prozent (Vormonat: 4,1 %, Vorjahr: 4,7 %)
* Mehr als 490 neu gemeldete Arbeitsstellen für das Erzgebirge

Sven Schulze, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz, zur aktuellen Lage am Arbeitsmarkt:

„Im Monat Mai sind die Arbeitslosenzahlen weiter gesunken. Verglichen mit dem Vormonat meldeten sich rund zehn Prozent weniger aus einer Erwerbstätigkeit heraus arbeitslos. Erfreulich ist, dass alle Personengruppen von der Entwicklung profitieren. Bei den Frauen ging die Arbeitslosigkeit mit einem Minus von 17 Prozent zum Vorjahr am stärksten zurück. Insgesamt nahmen im Mai 600 Personen eine neue berufliche Tätigkeit auf. Die Frühjahrsbelebung setzte sich fort und die Arbeitskräftenachfrage der regionalen Unternehmen blieb ungebrochen hoch. Der Bestand an freien Arbeitsstellen liegt deutlich über dem Vorjahreswert. Mehr als 3.200 Arbeitsplätze sind im Erzgebirge unbesetzt. Das sind 22 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Bei dem Weg in Arbeit und Ausbildung fördern wir Menschen mit passgenauen Qualifizierungsmaßnahmen. Ebenso haben wir ein breites Portfolio an Unterstützungsleistungen für Unternehmen, die auf der Suche nach Personal sind. Kontakt zur Arbeitsagentur aufnehmen lohnt sich“, empfiehlt Schulze.

Arbeitslosigkeit geht zurück 

Insgesamt sind in der Erzgebirgsregion 6.695 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen. Das sind 295 oder 4,2 Prozent weniger als im Vormonat und 1.183 oder 15 Prozent weniger als im Vorjahr. Infolgedessen sank auch die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte auf aktuell 4,0 Prozent. Im Mai des Vorjahres lag sie bei 4,7 Prozent.

Regionale Betriebe suchen verstärkt Arbeitskräfte

In den letzten vier Wochen wurden 493 Stellenmeldungen an den Arbeitgeberservice gemeldet. Das sind etwas weniger als im Vormonat (minus 28 Stellen) und 17 Arbeitsplätze mehr als im Vorjahr. Die meisten Stellenmeldungen kamen von Personaldienstleistern (136). Danach folgte das Verarbeitende Gewerbe mit 129 Offerten sowie das Gesundheits- und Sozialwesen mit 68 Offerten.

Zschopau weist die geringste Arbeitslosenquote in der Region auf

Die Arbeitslosigkeit ging in allen Regionen zurück. Die stärksten Rückgänge zum Vorjahr gab es mit minus 18,4 Prozent in Aue, gefolgt von Marienberg mit minus 16,7 Prozent.

Die geringste Arbeitslosenquote weist der Standort Zschopau mit 3,4 Prozent aus. Danach folgen Stollberg mit 3,5 Prozent, Marienberg mit 3,8 Prozent und Annaberg mit 4,2 Prozent. Die Geschäftsstellen Aue mit einer Quote von 4,5 und Schwarzenberg mit 4,7 Prozent vervollständigen das Agenturergebnis.

Der Ausbildungsmarkt im Erzgebirge – noch über 800 Ausbildungsplätze frei

„Seit Beginn des Berichtsjahres wurden uns 1.359 Ausbildungsstellen gemeldet. Das sind 5,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Aktuell sind von diesen noch 836 unbesetzt. Demgegenüber stehen 1.401 Bewerberinnen und Bewerber, von denen noch 635 auf der Suche nach einer Ausbildung sind.  Die Chancen für die künftigen Azubis stehen damit gut, denn es gibt immer noch – rein rechnerisch – mehr unbesetzte Ausbildungsstellen als suchende Bewerber“, sagt Sven Schulze, Chef der Arbeitsagentur Annaberg-Buchholz und fügt hinzu: „Unsere Berufsberaterinnen und Berater stehen allen Jugendlichen und ihren Eltern bei der Suche nach der passenden Ausbildung zur Seite. Wer noch nicht weiß, in welche Richtung es gehen soll, ist bei ihnen an der richtigen Stelle. Beraten wird nicht nur persönlich, sondern auch per Telefon oder Online-Videoberatung. Allen, die sich für ein Studium interessieren, kann ich außerdem die StudienmesseERZ am 18. Juni in der Silberlandhalle Annaberg-Buchholz empfehlen. Dort präsentieren Sächsische Universitäten, Fachhochschulen, die Berufsakademie Sachsen und regionale Unternehmen ihre Studienangebote“.

Kontakt zur Berufsberatung:

Service-Hotline: 0800 4 5555 00 oder 03733 133 1000

Mail:         Annaberg.Buchholz.151-U25@arbeitsagentur.de

Internet: www.arbeitsagentur.de/annaberg-buchholz oder www.jba-erz.de