25.02.2021 | Presseinfo Nr. 7

Hedwig Hochreiter - die neue Beauftragte für Chancengleichheit in der Agentur für Arbeit

Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, das ist das Anliegen von Hedwig Hochreiter in der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist dabei die Beratung und Unterstützung von Frauen und Männern, aber auch von Arbeitgebern, zu allen Fragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie familienfreundlicher Personalpolitik.
 

Hedwig Hochreiter - die neue Beauftragte für Chancengleichheit in der Agentur für Arbeit

Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, das ist das Anliegen von Hedwig Hochreiter in der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist dabei die Beratung und Unterstützung von Frauen und Männern, aber auch von Arbeitgebern, zu allen Fragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie familienfreundlicher Personalpolitik. „Als berufstätige Mutter von drei Kindern sind mir diese Themen auch persönlich nicht fremd.“, sagt sie.

Hochreiter hat ihre neue Aufgabe für die Landkreise Weißenburg-Gunzenhausen und Roth von Christine Baez Delgado übernommen, mit der sie sich seit Herbst 2020 eine Vollzeitstelle teilt. Baez Delgado bleibt weiterhin im Stadt- und Landkreis Ansbach aktiv.

Die Weißenburgerin ist für ihre neue Aufgabe bestens gerüstet. Sie bringt jahrelange Berufserfahrung als Arbeitsberaterin, Personalberaterin und zuletzt als Arbeitsvermittlerin im Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur mit. Ihr neues Aufgabengebiet umfasst noch viele weitere Bereiche. „Altersarmut, gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit und daran, dass gerade Frauen den Anschluss in der sich rasant ändernden, digitalen Welt nicht verpassen – das alles sind ebenfalls Themen, an denen ich als Beauftragte für Chancengleichheit arbeite“.

Und das nicht nur theoretisch, sondern ganz praktisch: So gehört insbesondere die berufliche Qualifizierung, die Suche nach geeigneten Maßnahmen und deren finanzielle Förderung zu ihren Beratungsschwerpunkten. Die Teilzeit-Umschulungen zur Kauffrau E-Commerce und zur Kinderpflegerin oder die Fortbildung zur Fachkraft Kita sind Beispiele für konkrete Umsetzungen.

Online-Vortrag am 16.März 2021 – Anmeldungen bereits möglich

Am Dienstag, 16. März 2021, steht von 18.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr ein Online-Vortrag zum Thema „Ausbildung, Fortbildung und Umschulung in Teilzeit - Möglichkeiten, Voraussetzungen und finanzielle Unterstützung“ auf ihrem Programm.

Anmeldungen hierzu sind bereits jetzt telefonisch von Montag bis Mittwoch unter der Telefonnummer 09141/871-207 oder per Mail unter Ansbach-Weissenburg.BCA@arbeitsagentur.de möglich. Interessent*innen bekommen nach der Anmeldung den entsprechenden Link für die Teilnahme per Mail zugesandt.

Unter dieser Telefonnummer und mail-Adresse ist sie auch für alle anderen Themen erreichbar. „Meine Beratung ist kostenfrei, völlig unverbindlich und nicht an eine Meldung bei der Agentur für Arbeit gebunden.“ betont sie. „Ich freue mich, wenn Sie meine Angebote wahrnehmen.“