27.03.2019 | Presseinfo Nr. 22

Arbeitswelt 4.0 - Gewappnet für die Zukunft

 „Die Arbeitswelten verändern sich durch Megatrends wie Globalisierung, den demografischen Wandel und die Digitalisierung. Deshalb ist es wichtig, sich darauf vorzubereiten“, erklärt Melanie Bonacker, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Arbeitsagentur.

Die Teilnehmerinnen erfahren von Referentin Andrea Emig was sich hinter dem Begriff „Digitale Transformation“ verbirgt, warum vernetztes, mobiles und zeitsouveränes Arbeiten notwendig ist und welche Bedeutung die Entkopplung von Arbeit und Arbeitsort auf die Gesellschaft und die Berufstätigkeit von Frauen hat.

Das Seminar findet am 04. April von 10 bis 13 Uhr im Gruppenraum des Berufsinformationszentrums der Agentur für Arbeit in Fulda (Eingang über Gambettagasse) statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung über folgende Kontaktdaten erforderlich.

Mitveranstalter ist das Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. (BüroF).

Kontakt