03.06.2019 | Presseinfo Nr. 40

Lehrstellenbörse im BiZ

Rund zwei Monate vor Beginn des Ausbildungsjahres sind in der Region Fulda noch mehr als 1.300 Ausbildungsstellen in 175 unterschiedlichen Berufen zu besetzen. Grund für die Arbeitsagentur Fulda, am Mittwoch, 05. Juni, von 13:30 bis 17:00 Uhr eine Last-Minute-Lehrstellenbörse zu organisieren.

Unter anderem werden mehr als 230 junge Menschen gesucht, die einen kaufmännischen Beruf anstreben (Einzelhandel, Büromanagement, Groß- und Außenhandel u.a.)  sowie 41 Elektroniker/innen Energie- und Gebäudetechnik, mehr als 50 angehende Verkäufer/innen und 39 Berufskraftfahrer/innen. Aber auch in vielen anderen interessanten Berufen wie beispielsweise Augenoptiker/in, Fotograf/in, Gärtner/in, Zahnmedizinische Fachangestellte, Konditor/in oder Stuckateur/in fehlt es noch an Nachwuchskräften. Besonders interessant für Gymnasiasten und Fachoberschüler dürften die freien Stellen für ein Duales Studium (u.a. Maschinenbau, Logistik-Management, und Virtual Engineering) sein.

Zahlreiche Arbeitgeber aus verschiedenen Branchen wie Bau, Einzelhandel, Handwerk und Gesundheit werden an diesem Tag in der Agentur sein, ihre Ausbildungsstellen anbieten und für Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen.

Die Börse richtet sich an alle interessierten Bewerberinnen und Bewerber sowie an Jugendliche, die bisher noch nicht bei der Berufsberatung gemeldet sind. Eine Anmeldung zur Börse ist nicht erforderlich. Bewerbungsunterlagen, das letzte Schulzeugnis sowie Nachweise über Praktika oder besondere Kenntnisse sollten mitgebracht werden.

Der Zugang erfolgt über den Haupteingang der Arbeitsagentur in der Rangstr. 4.