17.08.2020 | Presseinfo Nr. 34

Beruflicher Wiedereinstieg trotz Corona

Einstieg oder Wiedereinstieg in den Beruf nach Familien- oder Pflegezeiten – das war schon vor der Pandemie eine Herausforderung. Durch die Folgen von Corona ist es nochmals schwieriger, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Um Betroffene zu unterstützen, bietet Melanie Bonacker, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, am 25. August einen Telefonaktionstag an.

„Die Corona-Pandemie hat für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer weitreichende finanzielle Folgen. Einkommensverluste durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit führen bei Familien zu existenziellen Sorgen und bringen besonders Alleinerziehende an ihre Belastungsgrenze“, weiß Melanie Bonacker. „Wichtig ist, dass die Familien nicht die Zuversicht verlieren, sondern die Krise als Chance nutzen. Erfahrungsgemäß können in vielen Fällen die eigenen beruflichen Perspektiven durch Weiterbildungen oder eine Neu-orientierung verbessert werden“, erklärt Bonacker weiter. Die Agentur für Arbeit unterstützt beim Berufseinstieg, dem Erkennen der eigenen Kompetenzen, bei der Recherche nach Berufsbildern, Tätigkeiten, Stellen und Fortbildungen.


Interessierte können sich am Dienstag, 25. August, von 9 bis 15 Uhr telefonisch rund um die Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Unterstützungsmöglichkeiten informieren.