Geldleistungen für Arbeitgeber

Finanzielle Fördermöglichkeiten - an wen kann ich mich wenden?

Kurzarbeit

Wenn es nötig wird aus bestimmten Gründen die betriebsübliche Arbeitszeit vorübergehend zu kürzen, können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Kurzarbeitergeld erhalten. Diese Leistung soll den Verdienstausfall teilweise ausgleichen.

Betriebe, die aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie Kurzarbeitergeld beantragen möchten, müssen die Kurzarbeit zuvor bei der zuständigen Agentur für Arbeit melden. Diese prüft dann, ob die Voraussetzungen für die Leistung erfüllt sind.

Weitere Informationen

 

Kontakt:

Agentur für Arbeit Bad Homburg
Arbeitgeber-Service
Ober-Eschbacher-Str. 109
61352 Bad Homburg
Tel.: 0800 4 5555 20
E-Mail: BadHomburg.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

 

 

Qualifizierung von Beschäftigten

Das Qualifizierungschancengesetz vom 01. Januar 2019 sieht einen umfassenden Ausbau der Weiterbildungsförderung vor.

Alle Beschäftigten, deren berufliche Tätigkeiten durch Technologien ersetzt werden können oder die in sonstiger Weise vom Strukturwandel bedroht werden, aber auch Personen, die eine Weiterbildung in einem Engpassberuf anstreben können über dieses Gesetz gefördert werden.

Damit wird ein erweiterter Zugang zur Weiterbildungsförderung unabhängig von Ausbildung, Lebensalter und Betriebsgröße ermöglicht.

Die Förderung kann Arbeitsentgeltzuschüsse für Arbeitgeber, Weiterbildungskosten für Teilnehmende und Weiterbildungsprämien für Teilnehmende umfassen.

Der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Bad Homburg berät Sie gerne zu den Möglichkeiten!

Eingliederungszuschuss (EGZ)

Sie wollen eine offene Stelle mit einer Person besetzen, die arbeitslos gemeldet ist und von der eine geringere Leistung als üblich zu erwarten ist? Dafür gibt es finanzielle Unterstützung.

Lassen Sie sich von den Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittlern des Arbeitgeber-Service beraten.

Kontakt:

Agentur für Arbeit Bad Homburg
Arbeitgeber-Service
Ober-Eschbacher-Str. 109
61352 Bad Homburg
Tel.: 0800 4 5555 20
E-Mail: BadHomburg.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

weitere Informationen:

Altersteilzeit

Altersteilzeit ist ein Modell zur Arbeitszeitverkürzung vor der Rente. Dabei soll Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ein gleitender Übergang in den Ruhestand ermöglicht werden.

Die verbleibende Arbeitszeit bis zur Rente wird halbiert. Der Arbeitgeber stockt das reduzierte Gehalt auf und zahlt zusätzliche Rentenversicherungsbeiträge.

Sie möchten Ihren Beschäftigten Altersteilzeit ermöglichen? Dann rufen Sie uns an.

Winterbeschäftigungsumlage

Die Agentur für Arbeit fördert die ganzjährige Beschäftigung im Baugewerbe. Die Finanzierung erfolgt zum Teil auch durch die Winterbeschäftigungsumlage.

 

Kontakt:

Agentur für Arbeit Bad Homburg
Arbeitgeber-Service
Ober-Eschbacher-Str. 109
61352 Bad Homburg
Tel.: 0800 4 5555 20
E-Mail: BadHomburg.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Weitere Informationen: