17.03.2020 | Presseinfo Nr. 18

Arbeitsagentur weiter für Kunden da

Ab 18. März 2020 bleibt die Agentur für Arbeit für den Publikumsverkehr geschlossen.
 
● Arbeitsfähigkeit der Agentur Bad Homburg ist sichergestellt.
 
● Persönliche Kontakte nur noch am 17. März 2020.
 
● Online - Zugang und telefonische Erreichbarkeit wird intensiviert und noch weiter ausgebaut.
 

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen zu erbringen, konzentriert sich die Arbeitsagentur Bad Homburg auf die Bearbeitung und Zahlung von Geldleistungen wie Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld.

Derzeit schafft die Agentur die Voraussetzungen, dass Fragen und Anliegen auch ohne persönlichen Kontakt geklärt werden können.

Ab Mittwoch, den 18. März 2020, sind alle Häuser der Agentur für Arbeit in Bad Homburg, Hofheim, Rüsselsheim und Groß-Gerau geschlossen. Dies gilt bereits für das Berufsinformationszentrum (BiZ).

Aktuell haben wir für alle Kundinnen und Kunden folgende Informationen:

Alle Einladungen zu persönlichen Gesprächsterminen entfallen ohne Rechtsfolge. Kundinnen und Kunden müssen diese Termine nicht persönlich oder telefonisch absagen. Es entstehen dadurch keine finanziellen Nachteile.

Eine Arbeitslosmeldung kann telefonisch erfolgen. Weitere Anträge können über unsere eServices (www.arbeitsagentur.de/eServices) gestellt werden. Die Anträge können auch in den Hausbriefkasten eingeworfen werden.

Da die telefonischen Kapazitäten aufgrund des erwarteten sehr hohen Anrufaufkommens auch technisch verstärkt werden und dies einige Tage in Anspruch nimmt, kann die telefonische Erreichbarkeit vereinzelt eingeschränkt sein.

Die Arbeitsfähigkeit der Arbeitsagentur ist gewährleistet. Die sichere Auszahlung von Geldleistungen hat oberste Priorität.

Die Agentur für Arbeit Bad Homburg schafft mit diesen Maßnahmen einen wichtigen Beitrag zum Gesundheitsschutz und zum Eindämmen der Pandemie und stellt gleichzeitig die Zahlung von Geldleistungen in dieser schwierigen Lage sicher.

Telefonische Erreichbarkeit:  

Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber stehen folgende gebührenfreie Telefonnummern zur Verfügung:

0800 4 555500 für Arbeitnehmer (von 8 bis 18 Uhr)

0800 4 555520 für Arbeitgeber (von 8 bis 18 Uhr)

Die Agentur für Arbeit Bad Homburg hat für Kundinnen und Kunden mit Wohnsitz im Hochtaunuskreis, Main-Taunus-Kreis und Landkreis Groß-Gerau eine zusätzliche Hotline unter 06172 4869 116 in der Zeit von 8 bis 16 Uhr geschaltet. Diese Hotline ist nicht gebührenfrei.

Hinweis: Die Angaben der Öffnungszeiten bei Suchdiensten wie Google Maps sind ggf. nicht aktuell. Wer die Webseite der Agentur für Arbeit Bad Homburg nicht kennt, kann die Dienststellensuche der Bundesagentur für Arbeit nutzen: https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/metasuche/suche/dienststellen.