20.05.2020 | Presseinfo Nr. 33

Bundesagentur für Arbeit warnt vor betrügerischen Mails, die an Arbeitgeber verschickt werden

Derzeit sind Mails im Umlauf, die vermeintlich von der Bundesagentur für Arbeit verschickt werden. Dies ist nicht der Fall.
 

Die in den Mails enthaltenen Stellenangebote aus der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit sind so nicht mehr existent. Darüber hinaus ist im Absender keine Telefonnummer für Rückfragen an die Bundesagentur angegeben.

Die Bundesagentur ist nicht Absender dieser Mail!

Die Absender nutzen in betrügerischer Absicht die Signatur der Bundesagentur und stellen in der Betreffzeile einen Bezug zu älteren Stellenangeboten der angeschriebenen Arbeitgeber aus der Jobbörse der Arbeitsagentur her. Hierbei handelt es sich um Fishingmails.

Arbeitgeber sollen auf keinen Fall diese Mails beantworten und auch nicht den blau- hinterlegten Link in der Mail öffnen. Es besteht die Gefahr, dass sich Schadsoftware auf dem PC installiert.

Die Mails sind umgehend zu löschen.