07.11.2019 | Presseinfo Nr. 60

Die Zukunft ist MINT: TouchTomorrow Truck zu Gast an der Gustav-Heinemann-Schule in Rüsselsheim

Die Smart School Gustav-Heinemann, ein Oberstufengymnasium in Rüsselsheim, läutete diese Woche eine ganz besondere MINT-Woche für Ihre Schülerinnen und Schüler ein. Der TouchTomorrow Truck der Dr. Hans-Riegel-Stiftung war zu Gast an der Schule.

Die Übergabe des Trucks und feierliche Eröffnung fand in der Aula statt. Zusammen mit dem geschäftsführenden Vorstand der Dr. Hans-Riegel-Stiftung Marco Alfter, Landrat Will, Oberbürgermeister Bausch und der Schuldezernentin Brigit Knauf-Goedeking konnte dieser zusammen mit Silke Beier, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Bad Homburg übergeben und eröffnet werden.

Frau Kerstin Horcher-Müller, die sich als Schulleiterin sehr für den MINT „footprint“ der Schule einsetzt, freute sich sehr, dass der begehrte Truck an Ihrer Schule zu Gast war. Die Gustav-Heinemann-Schule ist eine von 41 SMART Schools im Bundesgebiet. Hier steht der Unterricht ganz im Zeichen von MINT. Auch ist Digitalisierung bei den Schülerinnen und Schülern schon jetzt gelebter Alltag.

Dennoch ist die TouchTomorrow Woche etwas Besonders. An 10 innovativ und interaktiv gestalteten Stationen können die Schüler/innen in die digitalisierte Welt von Morgen und in anspruchsvolle MINT-Berufe eintauchen. An jeder Station wird Wissen vermittelt, eine Challenge gestartet. Wissenswertes können die Schüler/innen auf einem Ikosaeder (vielflächiger Polyeder) kurz „Iko“ abspeichern und diesen später auch mit nach Hause nehmen. Mit von der Partie Roboter NAO, der Zukunft greifbar macht, und an dem die Schülerinnen und Schüler Ihre Programmierfähigkeit testen können.

Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler von Berufsberaterin Anke Erdmann-Rathgeber sowie dem wissenschaftlichen Team des Trucks. Eine Woche werden die Schüler der Gustav-Heinemann-Schule Gelegenheit haben die Welt von morgen zu erkunden. Eine Woche, um Berufe zu entdecken. Eine Woche, in der Schulleitung und Agentur für Arbeit sowie alle Akteure sich wünschen, dass dieser visionäre Truck der Dr. Hans-Riegel-Stiftung dazu beiträgt, dass die begeisterten Schülerinnen und Schüler später in genau diesen MINT - Berufen ihre Berufung finden. Sie unsere technische und digitale Zukunft mitgestalten und somit einen wichtigen Beitrag in der Entwicklung und Forschung, aber auch in der Wirtschaft leisten, bevor der Truck zur nächsten Schule weiterrollt.