11.12.2019 | Presseinfo Nr. 67

Schnuppern in der Arbeitswelt

Agentur für Arbeit Bad Homburg bietet einjährige Praktika für Fachoberschüler an.
 

Wie sieht der Arbeitsalltag in der Agentur für Arbeit aus? Welche Dienstleistungen sind hier unter einem Dach gebündelt? Fachoberschüler können mittels eigener Erfahrung diese Fragen beantworten. Denn die Arbeitsagentur Bad Homburg bietet Schülern, die ein Pflichtpraktikum für ihren Schulbesuch absolvieren müssen, die Gelegenheit, die Arbeitswelt auch zu ihrer persönlichen Berufsorientierung kennenzulernen.

Die Praktikanten sind je nach Vorgabe der jeweiligen Schule an zwei bis drei Tagen pro Woche Vollzeit in der Arbeitsagentur tätig. Dort lernen sie durch Hospitation in den jeweiligen Bereichen die verschiedenen Aufgabenschwerpunkte kennen.

Die Agentur für Arbeit Bad Homburg bietet Praktikumsplätze ab 1. August 2020 für ein Jahr an, eine Praktikumsvergütung wird gezahlt. Erwartet werden neben Engagement und Lernbereitschaft auch Grundkenntnisse in MS-Office.

Interessierte senden ihre Bewerbung (ohne Bewerbungsmappe, nur Klarsichtfolie) mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopie der beiden letzten Zeugnisse und Nachweis über bereits absolvierte Praktika bis Ende Januar an: Agentur für Arbeit Gießen, IS-Ausbildung, Nordanlage 60, 35390 Gießen. Die Bewerbungen können auch gern per E-Mail gesendet werden an: Giessen.IS-Ausbildung@arbeitsagentur.de.