Berufsberatung in Zeiten von Corona

Informationen für Schulen, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern

Angebote der Berufsberatung

Aufgrund der Corona-Krise stehen wir vor einer gesamtgesellschaftlichen Herausforderung. Normalerweise begleiten wir junge Menschen gemeinsam mit Ihnen von der Schule in das Berufsleben. Dieser Weg zeichnete sich durch eine enge persönliche Bindung, unsere Präsenz vor Ort und vielfältige Angebote im Klassenverband aus.

Seit dem 16. März 2020 haben sich viele Veränderungen für uns ergeben, viele Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Wir als Bundesagentur für Arbeit sind aufgrund des Shut-Downs und den daraus resultierenden wirtschaftlichen Veränderungen besonders gefordert. Dies bedeutet, dass die meisten Berufsberaterinnen und Berufsberater mit anderen Aufgaben, insbesondere der Berechnung des Kurzarbeitergeldes und Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts, betraut wurden. Somit können sie sich nicht in gewohnter Weise um die Beratung der Schülerinnen und Schüler kümmern.

Wir bitten Sie daher um Verständnis dafür, dass wir bis zu den Sommerferien unser Beratungsangebot auf die Schülergruppen konzentrieren möchten, die einen besonderen Förderbedarf haben bzw. die Schule verlassen werden und Beratung zum Thema Ausbildungssuche und Studium benötigen. Wir lassen Sie nicht allein! Wie immer sind wir für telefonische Beratungen erreichbar und auch Online-Anfragen beantworten wir gern. Außerdem können wir bei berufsspezifischen Rückfragen Informationspakete zu diversen Berufsbereichen postalisch zusenden.

Wie wir für Ihre Schülerinnen und Schüler erreichbar sind, können Sie der Anlage entnehmen.
Bitte geben Sie diese Information auch an die Eltern der genannten Schülergruppen weiter.

Auch Ihre Koordinatorinnen und Koordinatoren können sich mit ihren Anliegen gern weiter an ihre bisher zuständigen Beraterinnen und Berater wenden. Für Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen bitten wir um Verständnis.
Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und Kraft zum Bestehen der kommenden Herausforderungen.
 

Wege und Möglichkeiten mit und ohne ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA)

Wege nach dem Mittleren Schulabschuss