23.09.2021 | Presseinfo Nr. 53

Perspektiven im Berufsleben finden - Interkulturelle Woche: Arbeitsagenturen beraten Beschäftigte

Besonders Beschäftigte mit Migrationshintergrund sind aufgerufen, sich über die Möglichkeiten der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu informieren. Sie können am 29. September an zwei digitalen Terminen wählen: um 10:00 Uhr oder 17:00 Uhr, Anmeldung per Mail an nord.meineberatung@arbeitsagentur.de

Die Beratung von Beschäftigten ist Schwerpunktthema der norddeutschen Arbeitsagenturen im Rahmen der diesjährigen „Interkulturellen Woche“, die bundesweit vom 26. September bis zum 3. Oktober stattfindet. 

Besonders Beschäftigte mit Migrationshintergrund sind aufgerufen, sich über die Möglichkeiten der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu informieren. Ihnen bietet das Team der ‚Berufsberatung im Erwerbsleben‘ zwei digitale Beratungstermine an, sich mit ihren Fragen rund um berufliche Abschlüsse, berufliche Ausbildung oder fachliche Weiterbildung an die Expertinnen und Experten zu wenden.
 
Interessierte Beschäftigte können am Mittwoch, den 29. September, zwischen zwei digitalen Terminen auswählen: um 10:00 Uhr oder um 17:00 Uhr. Eine Anmeldung ist per Mail an Nord.meineBeratung@arbeitsagentur.de möglich, um den Link für die einstündige Veranstaltung zu erhalten. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

„Wir möchten auch langjährig Beschäftigte ansprechen und beraten, die die zahl-reichen Angebote der beruflichen Qualifizierung noch nicht so gut kennen. Ziel ist es, diese Potentiale in den Unternehmen für die Unternehmen und mit den Perso-nalverantwortlichen für eine berufliche Qualifizierung zu entdecken und gleichzeitig über die Möglichkeiten der Weiterbildung zu informieren“, erklärt Kathleen Wieczorek, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe.