18.12.2020 | Presseinfo Nr. 64

Bei erneuter Kurzarbeit nach Unterbrechung neue Anzeige erforderlich

Darauf hatte die Agentur für Arbeit Balingen bereits Anfang November hingewiesen. Durch die aktuellen Einschränkungen und den Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie kann eine erneute Beantragung von Kurzarbeitergeld notwendig werden. Unternehmen, die in den letzten drei Monaten durchgehend kein Kurzarbeitergeld benötigt bzw. beantragt haben, müssen den Arbeitsausfall (Kurzarbeit) erneut anzeigen. Wichtig: Die Anzeige muss spätestens in dem Monat eingereicht werden, in dem die (erneute) Kurzarbeit beginnt. Das gilt auch dann, wenn der ursprüngliche Bewilligungszeitraum noch nicht abgelaufen ist.
 
Das Verfahren ist identisch zur ersten Anzeige von Kurzarbeit. Bei Fragen können sich Unternehmen unter 0800 4 5555 20 an die gebührenfreie Arbeitgeber-Hotline wenden. Weitere Informationen sind im Internet unter https://www.arbeitsagentur.de/m/corona-kurzarbeit/ zu finden.