28.09.2022 | Presseinfo Nr. 61

Agentur für Arbeit passt Öffnungszeiten an

Auch Dienststellen des Landratsamtes im Balinger Agenturgebäude betroffen
 

Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit nutzen immer häufiger die Online-Angebote und erledigen Vieles ohne Wartezeiten und Anfahrtswege bequem von zuhause aus. Mit dem in der Corona-Krise etablierten verstärkten Einsatz von eServices hat ein Umdenken und eine Veränderung des Kundenverhaltens insbesondere in den Randzeiten am Mittag und Nachmittag stattgefunden.

Dem trägt die Agentur für Arbeit jetzt durch die Anpassung der Öffnungszeiten Rechnung. An den üblichen Beratungszeiten mit vorheriger Terminvereinbarung ändert sich dadurch nichts. Ohne vorherigen Termin sind ab dem 4. Oktober Vorsprachen von Montag bis Freitag jeweils von 8 Uhr bis 12 Uhr sowie am Donnerstag von 13:30 Uhr bis 17 Uhr in Balingen und Sigmaringen möglich. Die Öffnungszeiten gelten auch für das Berufsinformationszentrum in Balingen, welches zudem montags und dienstags von 13:30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet bleibt.

Landratsamt passt Öffnungszeiten an

Das Sozialamt und das Amt für Zuwanderung und Integration in der Stingstraße in Balingen schließen vormittags ebenfalls um 12 Uhr, deren weitere Öffnungszeiten bleiben unverändert.

"Das sieht zunächst wie eine Einschränkung unserer Erreichbarkeit aus", räumt Anke Traber, Chefin der Balinger Agentur für Arbeit, ein. "Wir können aber durch die Konzentration der Öffnungszeiten unser Personal gezielter dann einsetzen, wenn unsere Kundschaft das wünscht, und schaffen damit auch Freiräume für andere Kundenanliegen."

Die Öffnungszeiten im Jobcenter Landkreis Sigmaringen bleiben unverändert. Die Jobcenter in Albstadt und Balingen sind künftig ohne vorherige Terminvereinbarung montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet, das Balinger Jobcenter zudem donnerstags von 13:30 bis 17 Uhr.

Vorsprachen nach vorheriger Terminvereinbarung sind wie bisher in allen Dienststellen der Agentur für Arbeit und der Jobcenter möglich.