25.02.2021 | Presseinfo Nr. 11

„Chance Qualifizierung – Fördergelder der beruflichen Weiterbildung nutzen“

18. März Onlineveranstaltung

Am 18. März, von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr findet eine Online-Veranstaltung zu den Fördermöglichkeiten der Weiterbildung von Beschäftigten statt. Die Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg lädt zusammen mit der Geschäftsstelle Bamberg der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der Taskforce Fachkräftesicherung+ ein. Angesprochen sind alle Betriebe, die mindestens einen sozialversicherungspflichtigen beschäftigen Arbeitnehmer haben.

Der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg informiert über seine Beratungs- und Unterstützungsangebote sowie finanzielle Qualifizierungszuschüsse für Unternehmen in der Region. Zum Beispiel können über das Qualifizierungschancengesetz bei beruflichen Weiterbildungen von Beschäftigten bis zu 100 Prozent der Lehrgangskosten und des Arbeitsentgelts von der Arbeitsagentur gefördert werden. Zusätzlich gibt die Taskforce Fachkräftesicherung+ einen Einblick in ihre Serviceleistungen sowie zu weiteren Förderprogrammen.

Brigitte Glos, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg: „Die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten ist ein zentraler Baustein zur Fachkräftesicherung. Geeignete Qualifizierungsmaßnahmen im Unternehmen helfen, den Strukturwandel zu gestalten und den Beschäftigten das Rüstzeug für die digitale Arbeitswelt der Zukunft zu vermitteln sowie geringqualifizierte Beschäftigte zu Fachkräften zu entwickeln. So sichern wir auch die globale Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft und leisten unseren Beitrag, dass unsere Region auch in Zukunft ökonomisch prosperiert. Ich freue mich daher besonders, dass es uns gelungen ist, gerade in diesen herausfordernden Zeiten gemeinsam solch eine Veranstaltung zu organisieren.“

Am 18. März, von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr findet eine Online-Veranstaltung zu den Fördermöglichkeiten der Weiterbildung von Beschäftigten statt. Die Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg lädt zusammen mit der Geschäftsstelle Bamberg der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der Taskforce Fachkräftesicherung+ ein. Angesprochen sind alle Betriebe, die mindestens einen sozialversicherungspflichtigen beschäftigen Arbeitnehmer haben.

Der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg informiert über seine Beratungs- und Unterstützungsangebote sowie finanzielle Qualifizierungszuschüsse für Unternehmen in der Region. Zum Beispiel können über das Qualifizierungschancengesetz bei beruflichen Weiterbildungen von Beschäftigten bis zu 100 Prozent der Lehrgangskosten und des Arbeitsentgelts von der Arbeitsagentur gefördert werden. Zusätzlich gibt die Taskforce Fachkräftesicherung+ einen Einblick in ihre Serviceleistungen sowie zu weiteren Förderprogrammen.

Brigitte Glos, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg: „Die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten ist ein zentraler Baustein zur Fachkräftesicherung. Geeignete Qualifizierungsmaßnahmen im Unternehmen helfen, den Strukturwandel zu gestalten und den Beschäftigten das Rüstzeug für die digitale Arbeitswelt der Zukunft zu vermitteln sowie geringqualifizierte Beschäftigte zu Fachkräften zu entwickeln. So sichern wir auch die globale Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft und leisten unseren Beitrag, dass unsere Region auch in Zukunft ökonomisch prosperiert. Ich freue mich daher besonders, dass es uns gelungen ist, gerade in diesen herausfordernden Zeiten gemeinsam solch eine Veranstaltung zu organisieren.“

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung direkt über Frank Wiesmann, Ihr Qualifizierungsspezialist des Arbeitgeberservice der Agenturen für Arbeit Coburg, Kronach sowie Lichtenfels unter der Tel.: 09261 6002 28,
Frank.Wiesmann@jobcenter-ge.de

oder Petra Schmittlein, Ihre Qualifizierungsspezialistin des Arbeitgeberservice der Agenturen für Arbeit Bamberg und Forchheim unter der Tel.: 0951 9128 873,
Petra.Schmittlein@arbeitsagentur.de