23.08.2021 | Presseinfo Nr. 31

Landkreis Bautzen: Heimat für Fachkräfte

Aufruf der Fachkräfteallianz – Projektanträge zur Fachkräftesicherung einreichen und Förderung erhalten

Die Fachkräfteallianz Bautzen unterstützt seit 2016 vielfältige sowie erfolgreiche Projekte zur Sicherung des Fachkräftebedarfs im Landkreis Bautzen mittels der sächsischen Fachkräfterichtlinie und entsprechend der Fachkräftestrategie 2030 für den Freistaat Sachsen „Heimat für Fachkräfte“. Für dieses Jahr stehen noch ausreichend Fördermittel zur Verfügung.

„Wir rufen alle kreativen Köpfe dazu auf, für ihre Projektideen zur Gewinnung, Bindung und Qualifizierung von Fachkräften einen Förderantrag bis zum 13. September 2021 zu stellen. Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, alle Möglichkeiten zur Arbeits- und Fachkräftesicherung auszuschöpfen, um den Strukturwandel bestmöglich zu gestalten. Wir freuen uns, wenn wir viele innovative Projektideen erhalten und auf Grundlage der Förderrichtlinie deren Realisierung unterstützen können“, sagt Andreas Heinrich, geschäftsführendes Mitglied der Fachkräfteallianz Bautzen sowie Amtsleiter des Kreisentwicklungsamtes des Landkreises Bautzen.

„Demografische Entwicklung, schnell voranschreitende Automatisierung und Digitalisierung sowie der Klimawandel führen zu einem Strukturwandel in der Gesellschaft und auf dem Arbeitsmarkt. Bis 2030 wird jede sechste Arbeits- und Fachkraft dem Arbeitsmarkt im Landkreis Bautzen durch Eintritt in den Ruhestand verloren gehen. Zugleich folgen weniger jüngere Menschen nach. Durch technischen Fortschritt und den Kohleausstieg werden sich Tätigkeitsfelder wandeln, Berufe fallen weg, verändern sich und einige entstehen neu. Stellen wir uns diesen Herausforderungen und machen Sie mit“, appelliert Kathrin Groschwald, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bautzen und Mitglied der Fachkräfteallianz Bautzen.

Förderfähige Themenschwerpunkte im Rahmen des regionalen Handlungskonzeptes sind insbesondere: 

  • Maßnahmen zur Fachkräftesicherung unter den Bedingungen des digitalen Wandels sowie zur Verbesserung der Arbeitsqualität
  • ​Stärkung der Zusammenarbeit bestehender Initiativen der Fachkräftesicherung sowie Kooperationen von Hochschulen und Wirtschaft
  • Maßnahmen zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität, Verbesserung der Arbeitsbedingungen, Ausbau lebensphasenorientierter Personalarbeit
  • Absicherung des Fachkräftebedarfs durch Steigerung der Attraktivität in Engpassberufen bzw. Modernisierung der beruflichen Ausbildungsstruktur
  • Nutzung des Potentials ausländischer Zugewanderter

Förderbedingungen:

Der Projektaufruf richtet sich an kreisangehörige Städte und Gemeinden im Landkreis Bautzen, natürliche und juristische Personen und Personenvereinigungen. Die Zusammenarbeit verschiedener Akteure ist dabei möglich und erwünscht.
Projekte können mit bis zu 90 Prozent der Gesamtkosten (Sach- und Personalkosten) gefördert werden.
Interessierte können sich gern vor Einreichen eines Projekt-Beitrags durch das Kreisentwicklungsamt beraten lassen.

Ansprechpartnerin für Beratung und Antragstellung:

Landratsamt Bautzen
Kreisentwicklungsamt
Katrin Gesk
Macherstr. 55, 01917 Kamenz
Telefon: 03591 5251 61222
E-Mail: wirtschaft@lra-bautzen.de

Formulare und Informationen:

Direkt beim Kreisentwicklungsamt des Landratsamtes Bautzen und im Internet: https://www.landkreis-bautzen.de/jetzt-fachkraefte-sichern-mit-foerdermitteln-des-freistaates-sachsen-22839.php

Partner der Fachkräfteallianz:

Zu den Mitgliedern der Fachkräfteallianz Bautzen gehören unter anderem: Landkreis Bautzen, die Städte Bautzen, Bischofswerda, Hoyerswerda, Kamenz, Radeberg, Agentur für Arbeit Bautzen, Industrie- und Handelskammer Dresden, Kreishandwerkerschaft Bautzen, Staatliche Studienakademie Bautzen, Landesamt für Schule und Bildung, Deutscher Gewerkschaftsbund, Kreisverband Bautzen, Marketinggesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien sowie die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Sachsen, Kreisarbeitsgemeinschaft Bautzen.

Ansprechpartnerinnen für Presseanfragen:

Landratsamt Bautzen
Pressesprecherin
Mandy Noack
Telefon: 03591 5251 80114
E-Mail:   presse@lra-bautzen.de


Agentur für Arbeit Bautzen
Pressesprecherin
Corina Franke
Telefon: 03591 66 2400
E-Mail:   bautzen.pressemarketing@arbeitsagentur.de