29.05.2019 | Presseinfo Nr. 10

Fachkräftebedarf in Pflegeberufen

- Zahl der Arbeitslosen sinkt moderat
- Dynamik bei der Arbeitskräftenachfrage geht etwas zurück
- Agentur für Arbeit fördert Arbeitslose, Weiterbildung von Beschäftigten und beteiligt sich an Kooperationen zur Gewinnung ausländischer Pflegekräfte

  Monat Vormonat Vorjahresmonat Veränderung zum Vorjahresmonat
Arbeitslose 8.487 8.737 8.829

- 342 %

- 3,9 %

Arbeitslosenquote 3,3 % 3,4 % 3,5 %  

 

„Die Dynamik beim Abbau der Arbeitslosigkeit lässt im Agenturbezirk Bayreuth-Hof merklich nach. Wir bewegen uns aber weiterhin deutlich unter dem Niveau des Vorjahres", sagt Sebastian Peine, Chef der Arbeitsagentur.

8.487 Männer und Frauen waren arbeitslos gemeldet und damit 250 Personen weniger als im Vormonat und 342 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug 3,3 Prozent. Im April lag sie bei 3,4 Prozent, vor einem Jahr bei 3,5 Prozent.

Die weiter gefasste Zahl der Personen ohne reguläres Beschäftigungsverhältnis, die statistisch der Unterbeschäftigung zuzurechnen sind, betrug 13.456 und somit 416 weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitskräftenachfrage flaut weiter leicht ab. Mit 1.128 Vermittlungsaufträgen gingen 281 Stellenmeldungen weniger ein als einen Monat zuvor. Erstmals in diesem Jahr lag der Zugang mit einem Minus von 182 Stellen unter dem Vorjahresniveau. Seit Jahresbeginn wurden mit 6.562 offene Stellen allerdings noch 347 Stellen mehr gemeldet als im selben Vorjahreszeitraum.