03.07.2019 | Presseinfo Nr. 11

Ruhiger Sommerbeginn auf dem Arbeitsmarkt

 - Zahl der Arbeitslosen weiter unter Vorjahresniveau
 - Rechtskreise entwickeln sich regional unterschiedlich
 - Weiter positiver Beschäftigungstrend

 

  Monat Vormonat Vorjahresmonat Veränderung zum Vorjahresmonat
Arbeitslose 8.268 8.487 8.509

- 241

-2,8 %

Arbeitslosenquote

3,2 % 3,3 % 3,3 %  

„Die Zahl der Arbeitslosen ist im letzten Monat des zweiten Quartals spürbar gesunken und liegt erfreulicherweise nach wie vor unter dem Vorjahresniveau. Nach Rechtskreisen betrachtet, zeigt sich jedoch eine unterschiedliche Entwicklung. Während die Arbeitslosigkeit im Rechtskreis des SGB III zum Vorjahr angestiegen ist, konnte sie im Bereich des SGB II weiterhin deutlich abgebaut werden. Insbesondere Langzeitarbeitslose konnten hier profitieren", erläutert Sebastian Peine, Chef der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof.

Gegenüber Mai waren mit 8.268 Personen 219 Arbeitslosen weniger zu verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren es 241 Männer und Frauen weniger. Die Arbeitslosenquote ging auf 3,2 Prozent zurück. Im Mai sowie ein Jahr zuvor lag sie bei 3,3 Prozent.